"Verständigungsprobleme":  Autofahrer schlagen aufeinander ein

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei musste am Samstag eine heftige Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern beenden.

Auf der Mozartstraße gerieten am Samstag gegen 17.40 Uhr zwei Autofahrer heftig aneinander. 

Hintergrund waren nach Angaben der Polizei vermutlich „Verständigungsprobleme an einer Engstelle“ der Fahrbahn. Die beiden Lüdenscheider, 38 und 53 Jahre alt, schlugen nach Beobachtungen von Zeugen aufeinander ein. 

Bei der Rangelei wurden der Wagen eines Unbeteiligten beschädigt und die Brille eines der Kontrahenten verbogen. Passanten gingen dazwischen und alarmierten die Polizei. 

Die ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. Die beiden Streithähne erlitten leichte Verletzungen. 

Hinweise nimmt die Wache Lüdenscheid unter der Rufnummer 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare