Junge schubst 53-Jährigen in den Sternplatz-Brunnen

+
Im Brunnen am Sternplatz landete der 53-Jährige aus Lüdenscheid.

Lüdenscheid - Unerwünschte Abkühlung: Weil sich ein 13-Jähriger provoziert fühlte, schubste er kurzerhand einen Mann in den Brunnen am Sternplatz.

Ein 53-jähriger Lüdenscheider saß laut Pressemitteilung der Polizei am Montagabend am Sternplatz-Brunnen. Gegen 19 Uhr soll er einen 13-jährigen Jungen aus Altena provoziert haben. Das ließ sich der Junge nicht bieten und schubste den 53-Jährigen kurzerhand in den Brunnen. 

Trotz des schwülen Wetters fand das der Mann gar nicht nett. Durch den Fall verletzte er sich leicht an der Hand und erstattete daher Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare