Pläne für die kalte Jahreszeit

LÜDENSCHEID ▪ Eislauf-Freunde können bald beginnen, die Kufen zu schleifen: Am 22. November soll die Eisfläche auf dem Rathausplatz präpariert sein und den Kufenflitzern bis zum 7. Januar zur Verfügung stehen.

Je nach Wetterlage fassen die Organisatoren von der Lüdenscheider Stadtmarketing (LSM) GmbH sogar eine Verlängerung des Wintereisvergnügens bis zum 31. Januar ins Auge. Der Weihnachtsmarkt beginnt ebenfalls am 22. November und dauert bis Heiligabend. Auch diesmal soll das Weihnachtshaus aufgebaut werden, in dem ein Unterhaltungsprogramm laufen soll. Daran können sich erneut Gruppen und Vereine beteiligen. Für den 28. November ist ein verkaufsoffener Sonntag geplant. Der nächste verkaufsoffene Sonntag findet bereits am 10. Oktober anlässlich der Veranstaltung „Lüdenscheider Herbst“ statt. Unter anderem ist dann ein Marktschreier-Wettbewerb vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare