Deshalb leuchtet der Phänomenta-Turm am Montag orange

+

Lüdenscheid – Wenn am Montag weltweit der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ stattfindet, dann wird auch in Lüdenscheid an die tägliche Gewalt und Diskriminierung von Frauen und Mädchen erinnert.

Unter dem Slogan „Orange the World“ setzen sich viele Frauenorganisationen – auch in Lüdenscheid - für eine nachhaltige Verwirklichung der Grundrechte von Frauen ein. Weil die Farbe Orange das gemeinsame Erkennungszeichen ist, wird der Phänomenta-Turm am Montag aus diesem Anlass in Orange erstrahlen.

Sowohl im realen Leben als auch im Netz erfahren Millionen von Frauen und Mädchen tagtäglich Gewalt und Diskriminierung. Die Aktion soll dies bewusst machen und einen deutlichen Schritt hin zur Veränderung bewirken, heißt es von Seiten des Soroptimist-Clubs Lüdenscheid.

Weltweit werden die Soroptimist-Clubs bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, weltweit zahlreiche Aktionen als starkes Zeichen gegen Gewalt und Benachteiligung von Frauen initiieren.

Zudem wird in Lüdenscheid beispielsweise am Montag um 17 Uhr in der Phänomenta die Ausstellung „Echt krass“ eröffnet. Die Präsentation des „PETZE Instituts Kiel für Gewaltprävention“ macht erstmalig im Märkischen Kreis Station – auf Einladung der Frauenberatungsstelle MK. Der interaktive Präventionskurs, der bis zum 6. Dezember in der Phänomenta aufgebaut ist, möchte Jugendliche zum Thema sexualisierte Gewalt im Alltag informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare