Peek & Cloppenburg: Baumreihe wieder zurück

+
Der innerstädtische Baumschmuck zwischen der ehemaligen und aktuellen Sinn-Leffers-Filiale ist zurück.

Lüdenscheid - „Peek & Cloppenburg möchte seinen Vertrag erfüllen und wie geplant einen Neubau am Sternplatz errichten“, erklärte jetzt Martin Bärwolf, Fachbereichleiter Planen und Bauen bei der Stadt.

So manchem Passanten und Ladenbesitzer kamen angesichts der baulichen Aktivitäten entlang des ehemaligen Sinn-Leffers-Hauses in Richtung Sauerfeld erhebliche Bedenken.

Die Arbeiten galten nicht der neuen Filiale, sondern die vor rund eineinhalb Jahren wegen des bevorstehenden Abrisses ausgebuddelten Bäumchen stehen nun wieder an alter Stelle.

Ein Bautrupp hatte in den vergangenen Tagen die Teerflächen aufgebrochen. Auch die Löcher am Laubengang, die für das Abklemmen der Gebäudeanschlüsse erforderlich wurden, sind wieder mit Granit aufgepflastert.

Ein konkreter Termin zeichnet sich aber nach wie vor nicht ab. Denn P & C werde in Lüdenscheid nicht selber bauen, sondern suche einen Investor, so Bärwolf. „Es gibt ernsthafte Kontakte.“

Das Düsseldorfer Textilunternehmen möchte seinerseits die neue Immobilie anmieten. Ein solches Vertragswerk müsse natürlich gründlich kalkuliert werden. Unter spitzen Rechnungen soll das Stadtbild nicht leiden und deshalb wurden die Bäume auf Kosten von P & C eingepflanzt. „Die bleiben jetzt.“ - be

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare