Parkhaus-Test Teil 5: Forum am Sternplatz

+
Den Abstieg in die Unterwelt können auch Loriots Herren im Bade nicht schöner und heimeliger gestalten. Lieber Herr Müller-Lüdenscheidt und sehr geehrter Dr. Klöbner, graust diese Umgebung Sie denn gar nicht?

LÜDENSCHEID - Im fünften Teil unserer Parkhaus-Test-Serie konzentrierten wir uns auf das Parkhaus unter dem Forum am Sternplatz, das wie eine finstere Höhle anmutet.

Was sollen wir dazu sagen? Dass die grellbunte Kunst an den Wänden den Besucher für manches entschädigen kann? Dass eine Wiederbegegnung mit Wum und Wendelin die schadhaften Decken, die tiefen Schlaglöcher und die defekten Deckenlampen vergessen lässt? Oder dass Loriots Herren im Bade eine freundliche und helle Atmosphäre zu schaffen in der Lage sind? Dass ein Abschiedsgruß vom Heiligen Medardus zum Wiederkommen lockt?

Lesen die mehr zum Thema:

Parkhaus-Test Teil 4: Parkpalette Turmstraße

Parkhaus-Test Teil 3: Am Kulturhaus

Parkhaus-Test Teil 2: An den Museen

Parkhaus-Test Teil 1: Overbergstraße

Nein! All das können wir beim besten Willen nicht sagen. Das Parkhaus unter dem Forum am Sternplatz mutet an wie eine stockfinstere Höhle, die Abfahrt fühlt sich an wie eine Abstieg in die Unterwelt.

Sicherheit – nein, ein Gefühl davon will sich nicht einstellen, auch dann nicht, wenn man in der Dunkelheit den jungen Mann auf seinem Stühlchen nahe der Einfahrt als Sicherheitsmann wahrnimmt.

Die Tiefgarage mit nur einer Parketage ist mächtig in die Jahre gekommen. Hier bröckelt der Putz von Wänden und Decken, hier flackern die Lampen – wenn man Glück hat –, hier lauern Löcher im Boden, die jeder Achse Schaden zufügen können. Und dann der Geruch! Die Frage, die sich aufdrängt, ist: Nutzen die Besucher die Tiefgarage nicht nur zum Parken, sondern auch als öffentliche Toilette? Die einzige Möglichkeit, dieser Geruchskeule zu entgehen, ist, rechtzeitig auf Mundatmung umzustellen. Doch dann fällt einem nicht auf, dass der penetrante Gestank von Autoabgasen fast gänzlich fehlt.

Die Noten:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Schlechtes muss nicht billig sein.

Komfort: Die letzte Stufe vor der Parkhaus-Hölle.

Sicherheitsgefühl: Einer der ins Forum-Parkhaus zog, das Fürchten zu lernen.

Sauberkeit und Zustand: Das Grauen hat einen Namen - Forum-Parkhaus! Luft: Wenn man auf Uringeruch steht…

Die Erklärung für dieses ansonsten erstaunliche Tiefgaragen-Phänomen finden wir schnell, wenn wir den Blick schweifen lassen: Zur Hauptstoßzeit an einem Wochentag sind nicht einmal zehn Prozent der Stellplätze mit Autos besetzt. Warum? Nun, uns fallen spontan mehrere Antwortmöglichkeiten ein: Erstens ist das Ambiente so scheußlich, dass man – für das gleiche Geld übrigens – sein Auto lieber woanders abstellt. Zweites können sich Frauen in dieser Umgebung nicht sicher fühlen. Drittens muss man aufgrund der Fahrbahnbeschaffenheit tatsächlich Angst um Leib und Leben seines Autos haben.

Diesen Negativeindruck können auch breite Parkbuchten und großzügig bemessene Mittelfahrbahnen nicht nachhaltig verbessern. Und auch die Freude an einem Treppenhaus inklusive Aufzug ins Forum und somit zum Sternplatz hält sich nicht allzu lange. Schnell wird klar: Wer hier mit Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs ist, hat es schwer. Die massiven Türen lassen sich nur mit ziemlich großem Krafteinsatz öffnen.

Und auch die verwinkelte, enge Führung hin zum Fahrstuhl – gleich durch mehrere Türen – ist unpraktisch und oft wohl auch unmöglich zu bewältigen. Können Spottpreise das Parkhaus vor einer schlechten Note retten? Unsere Antwort lautet: Nein! 1,50 Euro zahlt man als Parker für jede angefangene Stunde – eine Tageskarte kostet zehn Euro.

Lage, Preise

Das Parkhaus unter dem Forum ist montags bis samstags von 6 bis 24 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen kann man hier von 8 bis 24 Uhr sein Auto abstellen. Pro Stunde zahlt man eine Gebühr von 1,50 Euro. Eine Tagesparkpauschale beläuft sich auf zehn Euro. Wer seinen Parkschein verliert, muss ebenfalls zehn Euro berappen. Noch tiefer in die Börse greift der, der außerhalb der Öffnungszeiten wegen Parkzeitüberschreitung den Notdienst in Anspruch nehmen muss – in diesem Fall ist man mit 75 Euro dabei.

Leser gefragt

Alle 13 Parkhäuser der Innenstadt testen die LN zurzeit in einer Serie. Doch wie, liebe Leser, sind Ihre Erfahrungen mit diesen Parkhäusern? Was gefällt Ihnen, was missfällt Ihnen? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Schreiben Sie uns bitte an die E-Mail-Adresse „LN@mzv.net“ – gerne auch mit Fotos, die Ihre Meinung bildlich unterstreichen.

Serie: Parkhäuser im Test

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare