Park- statt Ladezone ärgert Johanna Geier

Johanna Geier ärgert sich, dass aus der Ladezone vor ihrem Geschäft an der Humboldtstraße ein Parkzone geworden ist.

LÜDENSCHEID ▪ „Ich habe da einfach nicht richtig geschaltet“, gibt Johanna Geier zu. „Aber diese Regelung ruiniert mir noch das Geschäft.“ Gemeint ist die Parkfläche vor der Metzgerei Geier an der Humboldtstraße.

Zwei Wagen finden dort maximal Platz und können für eine Stunde parken, wenn die Parkscheibe deutlich sichtbar im Auto platziert ist. Vorher war hier eine Ladezone, die die rüstige Seniorin im Jahr 2000 beantragt hatte und auch genehmigt worden war. Dann hieß es Ende März seitens der Stadt, diese Regelung sei nicht mehr zu kontrollieren und müsse geändert werden. „Ich habe zugestimmt und das war ein Fehler. Hier parken jetzt fast nur Leute, die dann für eine Stunde, aber auch noch viel länger in die Stadt gehen, aber nicht bei mir einkaufen. Jetzt war einer sogar fast zwei Stunden unterwegs.“ Vielleicht könne man die Parkzeit ja verkürzen oder den alten Zustand wieder herstellen. Die Straßenverkehrsordnung lasse dies nicht zu, sagte Christian Hayer vom Amt für Verkehrsplanung. „Ein Schlag gegen den Einzelhandel“, findet Johanna Geier.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion