DRK-Party mit Highlights von Lindenberg bis Chormusik

Die Panik Power Band und Sänger Karsten Bald eröffnet am Freitag das Festwochenende des DRK Lüdenscheid

LÜDENSCHEID - Die wichtigste Nachricht zuerst: Wer am nächsten Wochenende mit den Mitgliedern des Deutschen Roten Kreuzes in Lüdenscheid das 150-jährige Bestehen feiern möchte, braucht auf das Fußball-Highlight am Abend nicht zu verzichten.

Denn das Team um Geschäftsführer Gerd Tolksdorf hat für die Fußballfans eine Großleinwand organisiert, auf der am Abend das DFB-Pokalendspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern München übertragen wird. Und so hoffen die Organisatoren, dass möglichst viele Gäste das besondere Jubiläum mit ihnen feiern werden.

Denn nachdem Anfang April bereits der große Festakt mit geladenen Gästen im Kulturhaus stattgefunden hatte (wir berichteten), möchten die DRK-Mitglieder nun mit den Lüdenscheider Bürgern feiern – und haben dafür ein abwechslungsreiches Programm für das Festwochenende an der Hochstraße auf die Beine gestellt.

Los geht es am Freitag, 16. Mai, mit einer großen Eröffnungsparty. Ab 18 Uhr wird DJ Big M. die Stimmung schon einmal musikalisch anheizen, bevor dann ab 20.30 Uhr ganz besondere Gäste die Bühne vor dem DRK-Heim betreten werden: „Udo Lindenberg und die Panik Power Band“ präsentieren die bekanntesten Songs und schönsten Balladen aus 40 Jahren Udo Lindenberg – angefangen von „Horizont“ bis hin zu „Sonderzug nach Pankow“. Ab etwa 23 Uhr übernimmt dann noch einmal DJ Big M., der die Partygäste in die Nacht begleitet.

Während der Samstagnachmittag ganz im Zeichen der Familien steht (‘ siehe Text links), geht der Pa rtyalarm ab 17.30 Uhr bereits weiter: Auch dieses Mal stimmt DJ Big M. die Besucher auf den späteren Abend ein – sei es auf den Fußball-Klassiker oder aber auf eine ganz besondere Rock- und Pop-Revue. Zu Gast sein werden „Limited Edition“, die einen musikalischen Querschnitt durch die letzten vier Dekaden der Rock- und Popgeschichte präsentieren. Dabei dürfen sich die Besucher auf eine „mitreißende Show mit aufwendigen Kostümen und Masken“ sowie ein breit gefächertes musikalischen Repertoire freuen – angefangen vom Rock’n’Roll der 60er Jahre über den Disco-Funk der 70er bis hin zu den Pop-Hits der 80er, 90er und heute.

Doch auch nach dieser langen Partynacht ist noch lange nicht Schluss: Denn der Sonntag steht ganz im Zeichen der Chormusik. In entspannter Atmosphäre, bei Kaffee, Kuchen, Gegrilltem, Erbsensuppe oder vielem mehr dürfen sich die Besucher um 11.15 Uhr auf den Auftritt des MGV Union Oberrahmede freuen. Um 12 Uhr folgt der Chor „Chorpacabana“ sowie um 13.15 Uhr der Lüdenscheider Frauenchor. Um 14 Uhr wird der Frauenchor „Cantabile“ eine Kostprobe seines Könnens geben, bevor der Lüdenscheider Chor ab 15 Uhr ganz langsam das Ende des Festwochenende einläutet.

Der Eintritt zu allen Programmpunkten ist übrigens frei, so dass die Organisatoren auf viele Gäste und vor allem trockenes Wetter hoffen.

Von Kerstin Zacharias

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare