33 Osterfeuer in Lüdenscheid angemeldet

Insgesamt 33 Osterfeuer wurden bei der Stadt bislang angemeldet.

Lüdenscheid -  Zugegeben, bei den derzeitigen Wetterbedingungen kann sich wohl niemand vorstellen, am Wochenende gemütlich am Osterfeuer zu stehen. Nichtsdestotrotz halten viele Lüdenscheider an der Tradition fest und haben ein Osterfeuer bei der Stadt Lüdenscheid angemeldet: Wie André Westermann auf Anfrage erklärte, liegen der Stadt bislang 33 gemeldete Osterfeuer vor – vier davon als öffentliche Veranstaltung. Ein Überblick:

- Los geht es am Samstag, 4. April, ab 16.30 Uhr, bei den Kleingärtnern vom Hundebrink. In und rund um das Gemeinschaftshaus „Im Volksfeld“ könne bei jedem Wetter gefeiert werden, heißt es in der Einladung. Die kleinen Gäste können Stockbrot und Marshmallows grillen. Angezündet wird das Feuer gegen 20 Uhr.

- Ebenfalls öffentlich gemeldet ist für Samstag ein Osterfeuer auf der Wiese vor der Kleingartenanlage am Eichholz/Honsel. Los geht es dort ab 17 Uhr.

- „Wir haben die Feuerdurstlöscher“ – unter diesem Motto lädt der Bürger-Schützen-Verein alle Bürger zum Osterfeuer am Ostersonntag auf die Hohe Steinert ein. Ab 19 Uhr gibt es zunächst kalte und gegebenenfalls warme Getränke sowie Bratwürste. Mit Einbruch der Dunkelheit wird dann das Feuer entfacht.

- Feurig wird es ebenfalls am Sonntag rund um den Rodelhang am Nattenberg. Unter dem Motto „Feuer, Fun, Musik“ geht es um 20 Uhr los, der Eintritt ist frei. Eine After-Show-Party findet im „Eigenart“ statt.

- Tradition hat auch das Osterfeuer in Othlinghausen (Gabelung Felde/ Eicken), das am Samstag mit Einbruch der Dämmerung entzündet wird. Für Essen und Trinken ist gesorgt, die Gemeinschaft freut sich über jeden Besucher.

- Darüber hinaus lädt das Friedhofs-Team der Kirchengemeinde St. Paulus in Brügge für Ostersonntag zum Osterfeuer neben dem Friedhofsgelände ein. Ab 18 Uhr sind alle Kinder zum Ostereiersuchen eingeladen, ab 19.15 Uhr soll das Feuer brennen. Für die Verpflegung ist gesorgt, der Erlös kommt der Friedhofsgestaltung sowie dem Erhalt der Kapelle zugute.

- Bereits für Samstag laden der TuS Oberbrügge und der MGV Oberbrügge-Ehringhausen zum Osterfeuer an der Freizeitanlage ein. Beginn ist um 18.30 Uhr. - kes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare