Osterfeuer in Lüdenscheid locken zahlreiche Besucher

Die Dorfgemeinschaft Othlinghausen ließ ihr Feuer wie gewohnt im Bereich Felde-Eicken brennen.

Lüdenscheid - Am Wochenende loderten auch im Lüdenscheider Stadtgebiet die Osterfeuer – besonders die Traditionsveranstaltungen am Nattenberg, in der Kleingartenanlage Hundebrink, auf der Hohen Steinert und in Othlinghausen lockten zahlreiche Besucher.

Dabei freuten sich die Veranstalter vor allem am Samstag über frühlingshaftes Wetter, auch wenn es abends noch recht kühl wurde. Die Kleingärtner vom Hundebrink und die Dorfgemeinschaft in Othlinghausen luden traditionsgemäß zu ihren Feuern.

Osterfeuer in Lüdenscheid

Aber auch am Sonntag blieb es nach einem regnerischen Tag trocken, so dass den Osterfeuern am Nattenberg – erstmals ausgerichtet von Oliver Straub vom „Eigenart“ und der HSG Lüdenscheid – und an der Hohen Steinert. Dort läutete der Bürger-Schützen-Verein den Abend mit einem kleinen Feuerwerk ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare