Ohne zu wissen, was kommt: Bautz-Tickets sind sehr gefragt

+
Die Early-Bautz-Tickets

Lüdenscheid – Die Early-Bautz-Tickets für das im Sommer in Lüdenscheid geplante Musikfestival wurden fast restlos verkauft - doch die nächste Chance auf Eintrittskarten gibt`s schon bald.

Die Early-Bautz-Tickets sind verkauft – fast restlos. Rund zwei Wochen lang gab es bis Ende Dezember die vergünstigten Eintrittskarten für das im Sommer geplante Bautz-Musikfestival im Klein-Oho-Shop im Stern-Center zu kaufen. 

500 Stück hatte die LSM (Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH) als Veranstalter gemeinsam mit dem Verein Onkel Willi und Söhne und der Sparkasse als Hauptsponsor vorab angeboten, „und wir sind fast ausverkauft“, sagt LSM-Geschäftsführer André Westermann.

"Ein echter Vertrauensvorschuss"

„Für uns bedeutet das einen echten Vertrauensvorschuss, immerhin haben die Leute ja quasi die Katze – oder den Bautz – im Sack gekauft.“ Denn weder der Festival-Standort noch die ersten Bands sind bisher offiziell bestätigt worden. 

Lesen Sie hier mehr zum Bautz-Festival

„Wir gehen jetzt weiter in die Gespräche, um die Örtlichkeit zu besprechen“, sagt Westermann. Der Wunsch-Standort der Veranstalter ist das Nattenberg-Stadion. 

Der Verkauf der Early-Bautz-Tickets ist nun vorbei, der offizielle Vorverkauf für das für mehr als 10.000 Besucher geplante Musik-Festival in Lüdenscheid soll im Frühjahr beginnen. „Dann haben wir mehr Details parat und werden die ersten Bands nennen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare