Viertklässler führen Besucher durchs Schulgebäude

+
Einige Viertklässler der Grundschule waren für das Waffelbacken in der Schulküche eingeteilt. Die Herzen mit Puderzucker verteilten sie im Eingangsbereich der Schule.

Lüdenscheid - „Für die meisten Kinder ist die wöchentliche Abschlussveranstaltung an jedem Freitag der Höhepunkt der Schulwoche“, sagt Ulrich Pletsch, Schulleiter der Freien Christlichen Grundschule.

Beim Tag der offenen Tür konnten auch Schulanfänger und ihre Eltern daran teilnehmen. Doch vorher gab es für die interessierten Besucher einige andere Sachen zu erleben. 

In der Aula hatten Lehrer, Schüler und Eltern Tafeln mit Fotos aus einigen Arbeitsgemeinschaften, den Lehrerstundenplan in Lego-Optik, Unterrichtsmaterialien, Informationen zur Schulgeschichte vorbereitet. Auch das Elterncafé fand dort statt. Außerdem waren Unterrichtsbesuche in den ersten und zweiten Klassen geplant. Zweimal zwanzig Minuten bekamen die Eltern einen Einblick in verschiedene Schulfächer wie Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Musik und Religion. 

Die Schüler der beiden vierten Klassen waren entweder zum Waffelbacken eingeteilt oder führten die Gäste durch das Schulgebäude. Sie zeigten alle Räumlichkeiten, stellten verschiedene Arbeitsgemeinschaften vor und informierten über andere Dinge. 

Informationen zum Betreuungsangebot nach dem Unterricht gab es ebenfalls. Der nächste Termin für die Eltern der Schulanfänger im Jahr 2018 ist ein Info-Abend am 21. September. Dann wird das Konzept der Grundschule sowie alle weiteren Informationen vorgestellt. Anmeldungen sind anschließend vom 25. bis zum 29. September möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare