Nochmals Prozente zum SSV

Dirk Erdmann hat im Sommerschlussverkauf (SSV) „jede Menge Oberteile“ ergattert.

Lüdenscheid - Es gibt ihn noch, den SSV, aber die Bedeutung von früher hat er nicht mehr. Kaum ein Händler kann es sich heute noch leisten, bis zur letzten Juliwoche mit Reduzierungen zu warten. In Lüdenscheid jedenfalls wird der Modesommer bereits seit Mitte Juni verabschiedet.

Entsprechend verhalten war der Kundenandrang zum Auftakt. Das könnte aber auch, so hieß es während einer kurzen LN-Umfrage, am Wetter gelegen haben und daran, dass das neue Gehalt noch nicht auf dem Konto sei. Die, die ihre Schnäppchen gemacht hatten, freuten sich jedenfalls – so wie Dirk Erdmann. Der 50-Jährige war „sowieso in der Stadt“ und schleppte „jede Menge Oberteile“ zur Kasse. Die kommen im Urlaub im September zum Einsatz. Dass er dabei noch zusätzliche Schlussverkauf-Prozente bekam, fand er gut: „Man ist seinem Geld nicht böse. Alles wird teurer, nur die Löhne gehen nicht hoch.“

Reduzierungen „bis zu 70 Prozent“, nochmals 50 Prozent auf „Ware zum halben Preis“, Saison-Endspurt, bei dem es ab zwei Teilen 20 Prozent Rabatt zusätzlich, ab vier Teilen 25 Prozent zusätzlich gibt – da findet jeder seine passenden Spar-Varianten.

Was man kaum noch findet, sind Wühltische. „Heute will’s der Kunde gepflegt“, weiß Helga Vogel, Filialleiterin von C&A. Nur die großen „Sale“-Schilder weisen auf Bereiche mit der Angebotsware hin. Denn das Ende des Sommers ist zumindest modisch der Beginn des Herbstes.

Weil auch Bettwäsche mit den Jahreszeiten geht, gehört der Sommerschlussverkauf für Marco Schwarzkopf vom Bettenhaus Neumann zum Juli-Ausklang. Von früher, als die Menschen geduldig vor geschlossenen Warenhaustüren aufs Signal zur Schnäppchenjagd gewartet hätten, „können wir heute nur träumen“, sagt er. Und: „Ich habe manchmal das Gefühl, Sale ist das ganze Jahr.“ Trotzdem sei jetzt die Zeit, sich von allzu saisonalen Artikeln zu trennen: von Bettwäsche mit pinkfarbenen Flamingos auf Floridahimmelblauem Satin, zum Beispiel. Für alle die, die den Sommer doch noch verlängern möchten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare