Nicht mehr sicher: Dieser Schulweg kostet 70.000 Euro

+
Der Sperlingweg.

Lüdenscheid – Vor allem Schüler nutzen den Sperlingweg nahe der Straße Im Olpendahl als Schulweg abseits der befahrenen Straßen zur Grundschule Wehberg und zur Adolf-Reichwein-Gesamtschule. Allerdings ist dieser in einem sehr schlechten Zustand.

Das geht aus einer Beschlussvorlage hervor, die den Ratsmitgliedern in ihrer nächsten Sitzung am Montag ab 17 Uhr im Ratssaal vorliegen wird. Die Verkehrssicherheit könne nicht sichergestellt werden, weder für Kinder und Eltern noch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. 

Die Haushaltsmittel, um den Weg zu erneuern, stehen dem STL (Stadtreinigungs-, Transport und Baubetrieb) laut Vorlage erst ab 2020 zur Verfügung. Bis Schuljahresbeginn nächstes Jahr könnten die Arbeiten aufgrund der hohen Auslastung der Unternehmen und Ausschreibungsfristen wohl nicht abgeschlossen werden. 

Deshalb soll der Rat nun außerplanmäßige Mittel in Höhe von rund 70.000 Euro bewilligen, „um die notwendigen Maßnahmen kurzfristig in Angriff nehmen zu können“, heißt es in der Vorlage. Gedeckt werden könnten die durch Mehrerträge beim Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare