Im Kulturhaus

Buffet zum Neujahrskonzert

+

Lüdenscheid – Wer von den Besuchern des Neujahrskonzertes am 3. Januar im Kulturhaus an dem Buffet im Anschluss teilnehmen möchte, sollte dieses auch schon im Vorfeld dazu buchen – das empfehlen die Verantwortlichen. Denn die Plätze zum Neujahrs-Buffet sind auf 100 beschränkt.

Da das Konzert mit der Großpolnischen Philharmonie Kalisch unter der Leitung von Hermann Breuer nahezu ausverkauft ist, ist am Veranstaltungstag mit einem großen Besucherandrang im Kulturhaus zu rechnen. Als Solistin wird Sopran Nathalie de Montmollin zu hören sein. 

Im Anschluss an das feierliche Konzert soll es beim „stilvollen“ Buffet eine Auswahl von Lachs-Canapés über eingelegte Garnelen im Sektglas bis hin zum Feldsalat mit Walnüssen geben. Das Fingerfood-Buffet kann zum Preis von 15 Euro an der Theaterkasse dazu gebucht werden – und zwar noch bis Samstag, 21. Dezember, zu den gewohnten Öffnungszeiten am Freitag von 10 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr. 

Vom 23. Dezember bis zum 6. Januar, bleibt die Theaterkasse geschlossen. Am Freitag, 3. Januar, ist die Theaterkasse dann für das Neujahrskonzert von 16 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare