Neuer Vorstoß für Radfahren in der Innenstadt

+
Neuer Vorstoß der Grünen für die Freigabe der Innenstadt-Plätze für Radfahrer.

Lüdenscheid - Die Grünen drängen weiter auf die Freigabe von Rathaus- und Sternplatz für Fahrradfahrer. Zudem wünschen sie sich Querungsmöglichkeiten für die Wilhelmstraße für Radler an drei Stellen.

Die Wilhelmstraße selber soll in beiden Richtungen aber auch weiterhin nicht für Radfahrer nutzbar sein. Querungsmöglichkeiten sollten sich in Höhe des Graf-Engelbert-Platzes und an der Einmündung der Freiherr-vom-Stein auf die Wilhelmstraße befinden. Freigegeben werden sollte auch der obere Abschnitt der Altenaer Straße. zwischen Sauerfelder- und Einmündung Thünenstraße.

Eine entsprechende Anfrage in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung und Umwelt kündigte Grünen Sprecher Otto Bodenheimer im Nachgang zur Fraktionssitzung vom Donnerstag an. Die Sitzung findet am Mittwoch, 25. März, um 17 Uhr im Ratssaal statt. Bodenheimer erinnerte daran, dass die Nutzbarkeit der Innenstadt mit Fahrrädern auch Bestandteil der Kooperationsvereinbarung der Ampel von CDU, Grünen und FDP im Rat gewesen sei. - flo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare