Neuer Online-Service im Kulturhaus Lüdenscheid

Stefan Weippert, Juliane Doege und Frank Schüler, der technische Unterstützung leistet.

LÜDENSCHEID - „Es wurde dringend Zeit“, schaut Kulturhausleiter Stefan Weippert in die Zukunft. Nach einem dreiwöchigen „stillen“ Probelauf steht fest: Das neue Online-Ticketsystem für Theaterkarten funktioniert fehlerfrei.

Ein Jahr lang bastelte man im Kulturhaus an dem perfekten System, Internetnutzern die Möglichkeit zu schaffen, sich zu jeder Tages- und Nachtzeit den Saalplan des Kulturhauses auf den hauseigenen Bildschirm zu holen, sich in Ruhe den Wunschplatz auszusuchen und zu buchen. Seit drei Wochen ist das nun möglich, wahlweise über den Veranstaltungskalender der Stadt Lüdenscheid oder auch direkt über http://www.kulturhaus-luedenscheid.de.

„Wir mussten diverse rechtliche Hürden nehmen, das ist für einen Privatanbieter einfacher als für eine Stadtverwaltung“, erläutert Weippert im Gespräch. Und Juliane Doege, im Kulturhaus für die Buchungen verantwortlich, schaut jeden Morgen erfreut ins System: „60 Buchungen kamen bereits seit Beginn des Service an.“ Überwiegend handelt es sich dabei um Buchungen aus dem Umland. Mit dem neuen Service hat man den Theatergästen, die nicht in Lüdenscheid wohnen, offensichtlich eine Erleichterung geschaffen. - rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare