Neuer Nahversorgungs-Knotenpunkt aus der Luft

LÜDENSCHEID - Das „runde Autohaus an der Ecke“ war lange Zeit das markanteste Bauwerk im Ortsteil Bräucken. Durch die neu erbauten Geschäfte im Fachmarktzentrum gegenüber hat sich das Bräucken zu einem Knotenpunkt für die Nahversorgung der Menschen zwischen Eichholz und Kalve gemausert.

Im unteren Bildteil verläuft die Wefelshohler Straße, in der Bildmitte ist die neue Kreuzung mit der Zufahrt zum Parkplatz zwischen den Läden zu sehen. Oberhalb des Kaufparks firmiert das Unternehmen Julius vom Hofe. - Foto: van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare