Neue Tempolimits und Anzeigetafeln geplant

LÜDENSCHEID ▪ Tempo 30 auf der Weststraße und auf der Kölner Straße, neue Geschwindigkeitsanzeige-Tafeln für die Heedfelder Straße – mit diesen Maßnahmen will die Stadtverwaltung beginnen, den „Lärmaktionsplan 2011“ schrittweise umzusetzen.

Am Mittwoch, 17 Uhr, sollen sich die Fraktionen des Bau- und Verkehrs- sowie des Planungs- und Umweltausschusses in einer gemeinsamen Sitzung im Ratssaal mit dem Thema befassen.

Das Tempolimit auf der Weststraße soll für den 700 Meter langen Abschnitt zwischen den Einmündungen Parkstraße und Augustastraße gelten. Für rund 700 Anwohner könne so eine Lärmminderung von drei Dezibel erreicht werden, heißt es in der Beschlussvorlage aus dem Rathaus. Die Polizei habe der Maßnahme nicht zugestimmt, doch die Verantwortlichen der Stadt werten sie als Verkehrsversuch – und der sei nicht zustimmungspflichtig. Für etwa 2000 Euro sollen acht Schildern aufgestellt werden.

Auch zwischen der Lohmühlentreppe unterhalb der Westschule und der Einmündung Augustastraße sollen die Autofahrer auf der Kölner Straße nicht mehr schneller als 30 Km/h fahren dürfen. Von der Lärmminderung könnten rund 140 Anlieger profitieren, so das Papier aus dem Rathaus.

Für einige Monate sollen zwei elektronische Anzeigetafeln an der Heedfelder Straße errichtet werden, und zwar zwischen den Einmündungen Im Olpendahl und Wehberger Straße. Die Tafeln sollen für ein halbes Jahr 3000 Euro kosten.

omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare