Premiere am 30. April auf Schützenplatz

Neue Messe „Freizeit, Familie, das Leben“

Erstmals findet im nächsten Jahr am 30. April//1. Mai die Messe „Freizeit, Familie, das Leben“ in Lüdenscheid statt. Und die 17. Auflage der Messe „Bauen und Wohnen“ gibt es am 23. und 24. April am Loh.

lüdenscheid -  Rund ums Thema Wellness, Gesundheit, Freizeit und Sport geht es am letzten April-Wochenende 2016 auf dem Messegelände der Schützenhalle Loh: Dort findet am 30. April und 1. Mai erstmals die neue Messe „Freizeit, Familie, das Leben“ statt. Wie Veranstalter Jürgen Bürschel von der Firam „MesseCom Süd“ mitteilt, sollen die Besucher jeweils zwischen 10 und 18 Uhr die Möglichkeit haben, sich beraten zu lassen, sich über Neuheiten zu informieren sowie auszuprobieren und einzukaufen. Auch ein Bühnenprogramm ist in Planung. „Wir möchten dabei auch die heimischen Vereine mit ins Boot holen“, kündigt Bürschel an.

Während die Familienmesse im kommenden Jahr Premiere feiert, findet die Messe „Bauen & Wohnen im Märkischen Kreis“ bereits zum 17. Mal statt. Und auch dieses Mal sollen mehr als 120 überwiegend regionale Aussteller das Messegelände am Loh in ein Mekka für Häuslebauer, Eigenheimbesitzer und Renovierer verwandeln. Die Messe findet im kommenden Jahr am 23. und 24. April jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. Für Aussteller, so heißt es vom Veranstalter, hätten die aufeinander folgenden Ausstellungen den Vorteil, dass sie ihren Stand nur einmal auf und abbauen müssten.

Angesprochen, sich als Aussteller für die Messe anzumelden, sind einmal mehr heimische Handelsfirmen, Handwerksbetriebe, Bauunternehmen, Makler und Finanzdienstler, die eine breit gefächerte Angebotspalette rund um die Themenbereiche Bauen und Wohnen anbieten werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird auch bei der 17. Auflage auf dem Thema Energie liegen: Von verschiedenen Solartechnologien, alternativen und effizienten Heizmodellen und die damit verbundenen Energiesparmaßnahmen, bis hin zum Kaminholz soll wieder eine große Angebotsvielfalt auf der Baumesse vertreten sein. Abgerundet wird die Angebotspalette durch verschiedene Fachvorträge.

Weitere Infos zu den beiden Messen finden interessierte Aussteller und Besucher im Internet unter www. messecom-sued.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare