"Food-Passage" füllt sich

Neue Gastronomen im Stern-Center: Einer ist schon da, einer kommt

+
So sieht die Food-Passage nicht mehr aus. Aus zwei Flächen wurde eine. 

Lüdenscheid – In der Gastronomie im Stern-Center tut sich etwas. Nach längerer Zeit des Leerstands füllt sich nun nach und nach die "Food-Passage" im Erdgeschoss. So gibt es wieder Pizza. 

Nach aufwendigen Umbauarbeiten hat mittlerweile das italienische Restaurant Ciao Bella in der Lüdenscheider Gastro-Passage eröffnet. An 52 Standorten in Deutschland gibt es bereits Ciao-Bella-Restaurants, die nach eigenen Angaben „Systemgastronomie mit der familiären Note des persönlichen Lieblingsitalieners“ verbinden. 

Omid Naderi (rechts) und sein Team bieten Pizza, Pasta und Salate im Stern-Center an. Entwicklungsmanager Rohparwar Mortaza (links) freut sich über den guten Start.

Seit dem 20. Mai bereiten Lizenznehmer Omid Naderi und sein Team Antipasti, Pizza, Pasta und Salate für ihre Gäste im Lüdenscheider Stern-Center zu. Von der Resonanz in den ersten Wochen sind die Verantwortlichen überwältigt. Mehrere tausend Kunden habe man schon bedienen dürfen, freute sich Rohparwar Mortaza, der für NRW zuständige Entwicklungsmanager der Ciao-Bella Lizenz GmbH. 

Bedienung am Tisch und To-Go

Ciao Bella legt Wert darauf, dass der Lizenznehmer selbst im Betrieb mitarbeitet – aus einem einfachen Grund, wie Mortaza erklärt: „Wenn der Chef vor Ort ist, lässt die Qualität nicht nach, weil er darauf achten wird, dass seine Gäste zufrieden sind.“ Neben der Bedienung am Tisch gibt es einen To-Go-Bereich, an dem auch kleine Gerichte angeboten werden. Einen Lieferservice gibt es nicht. 

Bei der Suche nach geeignetem Personal hat Lizenznehmer Omid Naderi einen Teil der Mitarbeiter der ehemaligen „Olive“ übernommen. Insgesamt arbeiten dort nun sechs Beschäftigte. Das italienische Restaurant „Olive“ und „Sushi & More“ hatten ihren Betrieb im Stern-Center zum Jahreswechsel eingestellt. Für den neuen Mieter wurden die beiden Flächen zusammengelegt.

Auch Gustosa ist im Anflug

Nach Informationen unserer Zeitung wurden mittlerweile auch die Räume der ehemaligen Salateria an den Betreiber des Gustosa-Restaurants übergeben. Ein Eröffnungstermin ist aber noch nicht kommuniziert. Damit wäre der „Food-Court“ im Erdgeschoss des Centers fast wieder vollständig. 

Lediglich für die ehemalige Fläche der Bäckerei Vielhaber wird noch ein Nachmieter gesucht.

Lesen Sie auch: Nächster Modeladen muss schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare