Weniger Fälle als in der Vorwoche

Neue Corona-Fälle an Schulen und Kita in Lüdenscheid

Das Test-Team erwartete die Schüler und Lehrer in der Aula.
+
Das Test-Team erwartete die Schüler und Lehrer in der Aula.

Lüdenscheid – In Lüdenscheid sind aktuell zwei Schulen von Corona-Fällen betroffen.

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises gibt aufgrund der Vielzahl der betroffenen Schulen im Kreisgebiet nur noch eine Gesamtzahl von Corona-Fällen an Schulen an. Am Mittwoch waren das kreisweit 59 Corona-Fälle an Schulen. Wie viele Schulen insgesamt betroffen sind - unklar.

In Lüdenscheid entspannt sich die Lage in den Schulen etwas. Wurden vor Wochenfrist noch an sechs Lüdenscheider Schulen Corona-Fälle gezählt, waren - Stand 2. Dezember - zwei andere Schulen betroffen. Das heißt auch: Dass nach den positiven Nachweisen des Virus in der Vorwoche zumindest an den sechs Schulen keine neuen Fälle gab. Die Quarantänezeit ist in diesen Fällen abgelaufen.

Zwei Lüdenscheider Schulen melden neue Fälle: Am Gertrud-Bäumer-Berufskolleg (GBBK) wurde eine Lehrerin positiv getestet. Bis zum Ende der Woche müssen insgesamt 29 Schüler in Quarantäne.

An der Adolf-Reichwein-Gesamtschule gibt es einen weiteren Corona-Fall. Nach Angaben des Schulträgers ist ein Schüler infiziert. Mit ihm stehen zwei weitere Schüler bis 9. Dezember unter Quarantäne. Einen positiven Corona-Fall gibt es auch im Familienzentrum Theodor-Fliedner-Kindertagesstätte in Lüdenscheid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare