1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Neue Corona-Fälle an Schulen und Kita in Lüdenscheid

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jan Schmitz

Kommentare

Das Test-Team erwartete die Schüler und Lehrer in der Aula.
Das Test-Team erwartete die Schüler und Lehrer in der Aula. © Nougrigat

Lüdenscheid – In Lüdenscheid sind aktuell zwei Schulen von Corona-Fällen betroffen.

Das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises gibt aufgrund der Vielzahl der betroffenen Schulen im Kreisgebiet nur noch eine Gesamtzahl von Corona-Fällen an Schulen an. Am Mittwoch waren das kreisweit 59 Corona-Fälle an Schulen. Wie viele Schulen insgesamt betroffen sind - unklar.

In Lüdenscheid entspannt sich die Lage in den Schulen etwas. Wurden vor Wochenfrist noch an sechs Lüdenscheider Schulen Corona-Fälle gezählt, waren - Stand 2. Dezember - zwei andere Schulen betroffen. Das heißt auch: Dass nach den positiven Nachweisen des Virus in der Vorwoche zumindest an den sechs Schulen keine neuen Fälle gab. Die Quarantänezeit ist in diesen Fällen abgelaufen.

Zwei Lüdenscheider Schulen melden neue Fälle: Am Gertrud-Bäumer-Berufskolleg (GBBK) wurde eine Lehrerin positiv getestet. Bis zum Ende der Woche müssen insgesamt 29 Schüler in Quarantäne.

An der Adolf-Reichwein-Gesamtschule gibt es einen weiteren Corona-Fall. Nach Angaben des Schulträgers ist ein Schüler infiziert. Mit ihm stehen zwei weitere Schüler bis 9. Dezember unter Quarantäne. Einen positiven Corona-Fall gibt es auch im Familienzentrum Theodor-Fliedner-Kindertagesstätte in Lüdenscheid.

Auch interessant

Kommentare