Neue Baustelle: An der Weststraße wird`s noch enger

+
Nur noch einspurig befahrbar: die Weststraße.

Lüdenscheid – Seit der Tunnelsanierung ist die Weststraße nur noch als Einbahnstraße in Richtung Sauerfeld befahrbar. Ab sofort könnte dieser Bereich allerdings zusätzlich belastet werden.

Denn in diesen Tagen ist dort eine neue Baustelle eingerichtet worden: Ab dem Bereich des Fußgängerüberweges ist die Weststraße nur noch einspurig befahrbar. Eigentlich war dort eine Spur für Autofahrer und eine Extraspur für die Busse eingerichtet. 

Hintergrund ist, dass auf Höhe der Kreuzung Weststraße/Augustastraße eine neue Fußgängerampel entstehen wird, wie Sven Prillwitz als Pressesprecher der Stadt Lüdenscheid auf Nachfrage erklärt. 

Im Rahmen dieser Maßnahme werden dort nun die Kabel neu verlegt und die Fußgängerampel „rückt einige Meter weiter in Richtung Christuskirche“, sagt Prillwitz weiter. Abgeschlossen sein soll die Baumaßnahme bis zum 20. Dezember. 

Genehmigt worden sei die Baustelle bereits, bevor die Stadt Mitte November den „Baustellen-Stopp in der Vorweihnachtszeit“ verhängt hatte. Denn der besagt, dass die Stadt ab sofort keine neuen Baustellen mehr im Innenstadtbereich genehmigt – vor allem, um den Verkehr in der Winter- und Vorweihnachtszeit zu entlasten. Bereits begonnene Bautätigkeiten werden fortgeführt, auf Nebenstraßen und außerhalb der Innenstadt gilt die Regelung nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare