Ungeschliffene Bühnenshow

Clown Pepe kommt mit seiner Partnerin Molly in die Alte Schule.

Lüdenscheid - Frauen und ihre Räume. Frauen und ihre Geheimnisse. Frauen und ihr Mannsbild – dieser Thematik hat sich die Kabarettistin Sandra Schüßler mit ihrem Programm „Frau Schüßler kommt gleich“ angenommen. Sie eröffnet mit sechs skurrilen, weiblichen Charakteren am Freitag, 22. April, ab 19.30 Uhr das Frühlingsfest in der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule an der Altenaer Straße. Karten gibt’s für zehn Euro im Vorverkauf und 13 Euro an der Abendkasse.

Tags drauf, am Samstag, 23. April, haben die „Muthekikinder“ ab 15 Uhr ihren großen Auftritt. Mit einem Küchenkonzert begrüßen die Kinder vom St. Joseph-Familienzentrum das Publikum. Das Küchenkonzert ist entstanden im Rahmen des Mutheki-Projektes, das in Kooperation mit der Musikschule Lüdenscheid, dem Familienzentrum und der Integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule schon seit zwei Jahren im Kindergarten im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ stattfindet und durch den Verband deutscher Musikschulen initiiert wurde. Die nachmittägliche Zaubershow mit Tobi Twist ist lange schon ausverkauft.

Am Abend (19.30 Uhr) folgt die nächste Auflage der „Virtuosität des Unperfekten“, ein bunter Abend mit Clownerie, Tanz und Zauberei. Künstler aus ganz Deutschland zeigen ihre neuen Nummern oder deren Varianten das erste Mal vor Publikum oder stehen das erste Mal auf der Bühne, roh, ungeschliffen, aber originell. Zum 7. Mal präsentiert die Kulturwerkstatt die schon fast kultige „Virtuosität des Unperfekten“. Der Eintritt ist frei, ein Austritt erwünscht.

Auf der Bühne stehen Lisette & Geronimo mit ihrer Show „Das Hochzeitsfoto“. Lisette alias Lisa Bohren-Harjes und Geronimo alias Thomas Wewers präsentieren ihre Abschlussproduktion, die sie für ihre Ausbildung am Tut-Hannover, Schule für Tanz und Theater, entwickelt haben. Weiter geht’s mit dem Duo „Pepe & Molly“, bekannt aus zahlreichen Auftritten unter anderem in der Alten Schule. Sie kennen sich seit Jahren. Doch zum ersten Mal werden die beiden gemeinsam mit einem Clownstück auf der Bühne stehen und Drama, Komik und Slapstick bieten. Die Tanzpädagogin Shantala ma rielle aus Olpe bringt ihre moderne, orientalische Tanzshow mit in die Alte Schule. Die beiden Clowns Willy und Wilma machen sich auf den Weg an die Altenaer Straße, erzählen Geschichten von ihrer Weltreise und zeigen Zauberkunststückchen, die sie in aller Welt gelernt haben. Und Mr. Foley präsentiert eine Indoorfeuerperformance. Durch das Programm führen die Handycaps Petra Kara und Melanie Venus.

Der Sonntag gehört den „Olchies“ mit ihrem Stück „Hilfe der König kommt“. Hier kostet der Eintritt vier Euro, los geht’s um 16 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare