Neue Attraktion: Schießanlage im Stern-Center 

+
So kann ein Trefferbild mit dem Lasergewehr aussehen. Am 17. August wird eine Laserschießanlage im Stern-Center aufgebaut.

Lüdenscheid – Der Bürger-Schützen-Verein ist am Samstag, 17. August, von 10 bis 20 Uhr zu Gast im Stern-Center. Auf die Besucher wartet an diesem Tag ein abwechslungsreiches Programm.

So finden sie beispielsweise eine Laser-Schießanlage im Erdgeschoss (EG2), an der jeder sein Talent im Schießen unter Beweis stellen kann. Die drei besten Schützen können sich am Ende des Tages über Preise freuen. 

Des Weiteren werden die Fahnenschwenker und Trommler alle zwei Stunden eine Tour durch das Center machen und den Besuchern ihr Können zeigen. Am 16. Januar 1910 wurde in der Gaststätte Hohe Steinert, Ecke Heedfelder Straße/Am Weiten Blick der „Bürger-Schützen-Verein für Stadt und Amt Lüdenscheid“ gegründet.

 Der BSV ist Mitglied in der Interessengemeinschaft Lüdenscheider Schützenvereine und Umgebung, dem Schützenkreis Lüdenscheid, dem Bezirk Mark und dem Westfälischen Schützenbund. Als einziger Schützenverein hat der BSV Lüdenscheid eine eigene Abteilung für Sehbehinderte und Blinde. 

Der Verein besteht aus drei Kompanien und der Sportabteilung, in der sich die Jugendabteilung, die Damenschießgruppe und die Seniorenschießgruppe sowie die Abteilung für Sehbehinderte wiederfinden. Jedermann ist eingeladen zu einem spannenden Tag, an dem die Verantwortlichen des BSV mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare