Nach vielen Jahren wieder Spielgeräte

+
Gähnende Spielgeräte-Leere auf dem Spielplatz Bromberger Straße.

LÜDENSCHEID - Kinder im Umfeld der Bromberger Straße dürfen sich freuen: „Ihr“ nahezu leerer Spielplatz soll endlich neue Spielgeräte bekommen.

Rund 58 000 Euro der etwa 370 000 Euro für die Sanierung von sechs Spiel- und Bolzplätzen aus dem Konjunkturpaket II stehen für die Bromberger Anlage zur Verfügung. Die Begründung zur Aufnahme dieses Spielplatzes ins Maßnahmenpaket lautete im Stadtrat lapidar: „Der Spielplatz wurde bereits vor Jahren im Hinblick auf Gefahrenpunkte überarbeitet; es fehlte jedoch das Geld für die endgültige Ausstattung mit Spielgeräten.“

 Frei übersetzt bedeutet dies etwa: Kaputte Spielgeräte wurden sämtlich demontiert, der Platz blieb leer. Ein Landschaftsarchitekt habe nach dem Ratsbeschluss mit den Planungen für die Aufwertung der betroffenen Spielplätze begonnen, teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage der LN mit. Mit der Vergabe der Arbeiten sei ab Frühherbst zur rechnen. - wok

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare