Einsatz in Mehrfamilienhaus

Nach Notruf der Nachbarn: Feuerwehr Lüdenscheid rückt mit zwei Löschzügen aus

Mit zwei Löschzügen rückte die Feuerwehr zum Freisenberg aus. Feuerwehr und Polizei waren schnell vor Ort.
+
Mit zwei Löschzügen rückte die Feuerwehr zum Freisenberg aus. Feuerwehr und Polizei waren schnell vor Ort.

Lüdenscheid - Ein großes Aufgebot an Einsatzkräften ist am Montagmittag zum Freisenberg ausgerückt.

Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus an der Elisabethstraße hatten die Feuerwehr alarmiert, weil der Heimrauchmelder in einer der Wohnungen angeschlagen hatte. 

Unter Atemschutz erkundeten Feuerwehrleute die betreffende Wohnung und entdeckten angebranntes Essen auf einem Herd. Aus dem Topf schlugen bereits Flammen. Das Feuer wurde gelöscht, der Topf nach draußen gebracht, so dass die Nachbarn schon bald ins Haus zurückkehren konnten, während die betroffene Wohnung noch gelüftet und kontrolliert werden musste. 

Alarmiert worden war neben der Hauptwache auch der Löschzug Oberrahmede der Freiwilligen Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare