Nach Hinweis von Zeugen: Polizei entdeckt BMW-Fahrerin zuhause

+

Lüdenscheid – Eine Unfallflucht mit ausgesprochen teuren und für die Schuldige unangenehmen Folgen ereignete sich in Lüdenscheid.

Am späten Freitagabend gegen 23.15 Uhr war ein blauer Hyundai i20 in Höhe des Hauses Kalver Straße 36 geparkt. 

Die Fahrerin eines grauen BMW touchierte das Auto beim beim Versuch, auszuparken. Sie entfernte sich, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. 

Da das Kennzeichen des flüchtigen BMW bekannt war, konnte die Fahrzeugführerin an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Da die Frau stark alkoholisiert wirkte, wurde eine Blutprobe entnommen. Es entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von etwa 8800 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare