Nach Feuer und Wasser: Eiscafé Laguna öffnet

+

LÜDENSCHEID ▪ Das Eiscafé Laguna im Forum am Sternplatz steht vor seiner Wiedereröffnung. Damit ist die Zwangspause nach dem Feuer- und Wasserschaden vom 1. Dezember – wir berichteten – beendet. Neuer Inhaber ist der Lüdenscheider Thomas Lombardi (42).

Nach „längeren Verhandlungen“ mit dem Vermieter habe er sich vor drei Wochen an die zügige Renovierung des Ladenlokals gemacht, sagte Lombardi gestern. „Wir wollen versuchen, am Freitag wieder am Start zu sein.“ Die Schäden durch die Brandstiftung seien wesentlich geringer als durch das Löschwasser der Feuerwehr und der Sprinkleranlage. „Wir haben komplett neu gestrichen, Holzeinbauten, Böden und Decken erneuert. Außerdem ist die Toilette gründlich erneuert worden.“

Dafür, dass die Qualität der Eissorten auf dem gewohnten Niveau bleibt, soll weiterhin Sandro Orto sorgen, bis Dezember Betreiber des Eiscafés. Der Name „Laguna“ soll bleiben. Die Waren, erklärte Lombardi, werden aus Ortos „Eislabor“ in Hemer angeliefert. Geplant seien außerdem der Einbau einer Bier-Zapfanlage sowie saisonale Angebote. Teile des Service-Personals werden übernommen.

Thomas Lombardi ist im Forum übrigens kein Unbekannter. Er firmiert dort seit drei Jahren mit seinem Sportfachgeschäft „L2 Sports“ – neben dem Eiscafé. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare