In der Lüdenscheider Fußgängerzone

Nächster Gastro-Schlag: Beliebter Imbiss in Innenstadt im MK schließt

+
"Danke für Euer Vertrauen" steht auf den Eingangstüren des Extrawurst-Imbisses an der Wilhelmstraße. Nachdem zweimal eine Filteranlage einen Brand verursacht hat, hat sich Geschäftsführer Kim Hagebaum nun dazu entschlossen, den Standort dauerhaft zu schließen.

Der Imbiss Extrawurst in der Innenstadt bleibt  dauerhaft geschlossen - das Risiko sei zu groß, sagt der Geschäftsführer.

Lüdenscheid - Nach etwas mehr als vier Jahren wird der Extrawurst-Imbiss "Willi25" seinen Standort an der Wilhelmstraße dauerhaft schließen. Zweimal hat es dort in kurzer Zeit gebrannt, jedes Mal war die Filteranlage die Ursache.

"Das Risiko ist uns zu groß", sagt Geschäftsführer Kim Hagebaum. Einen möglichen dritten Brand wolle er auf keinen Fall riskieren. "Das ist bitter, aber eine vernünftige Entscheidung."

Am 1. Oktober 2019 gab es das erste Mal einen Schmorbrand. Damals war die Filteranlage in Brand geraten, die die Imbiss-Abluft filterte und  als gefilterte Umluft in den Imbiss zurückgab. Die neue Anlage wurde dann erst im Frühjahr 2020 nach Monaten Wartezeit vom Hersteller geliefert und direkt in Betrieb genommen. Nach nur sechs Wochen kam es erneut zum Brand.

Imbiss Extrawurst in Lüdenscheid schließt - Standort dauerhaft geschlossen

"So wie sich in den letzten Tagen durch Ursachenermittler herausstellte, ist die Ursache bei dem Hersteller der Anlage zu finden", heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. "Extrawurst erwartet nach den ersten Entwicklungen einen langen Rechtsstreit und hat nun eine Entscheidung getroffen und wird den Standort aufgeben."

Eine Alternative zu der Filtertechnik gebe es nicht, da das Gebäude nicht mit einem Abluftschacht bis zur Decke ausgestattet sei. "Leider ist der Standort nicht mit normaler Abluft betreibbar und diese Technologie offensichtlich ,brandgefährlich'. Wie wir finden, sollte man das Glück nicht ein weiteres Mal herausfordern", so Hagebaum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare