Änderung mit Fahrplanwechsel

MVG: Erste Buslinie der Stadt hält nur noch für angemeldete Fahrgäste

+
Die MVG hat eine Änderung für eine Buslinie in Lüdenscheid eingeführt. Fahrgäste müssen sich umstellen. 

Lüdenscheid/Kierspe – Einschneidende Änderung zum Fahrplanwechsel am heutigen Montag. Erstmals hält in Lüdenscheid eine Buslinie nur noch für angemeldete Fahrgäste. 

  • Die Märkische Verkehrsgesellschaft hat den Fahrplan umgestellt
  • Eine Änderung in Lüdenscheid ist für eine Stadt neu
  • Fahrgäste müssen ihre Fahrt anmelden, sonst hält der Bus nicht

Bislang ist es ein Angebot für die ländlichen Gebiete im Märkischen Kreis, mit dem Fahrplanwechsel am Montag (3. Februar 2020) wird erstmals auch eine Buslinie in Lüdenscheid zur „Alf“ - in den sogenannten Randzeiten. 

Die MVG setzt Alf jetzt auch für eine Buslinie zwischen Lüdenscheid und Kierspe ein

ALF steht für Anruf-Linien-Fahrt und bedeutet, dass der Bus an einer Haltestelle nur hält, wenn man seinen Fahrtenwunsch vorher angemeldet hat. Betroffen von der neuen Regelung ist die Buslinie 58 der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) zwischen Lüdenscheid und Kierspe

Werktags fährt ein großer Linienbus, am Sonntag aber nur ein Kleinbus

Werktags und samstags bis 14 Uhr fährt der Bus wie gewohnt nach Fahrplan. Samstags ab 14 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen fährt der Bus ebenfalls die Strecke ab, hält aber nicht mehr automatisch an jeder Haltestelle. Im Fahrplan sind die Fahrten nun mit einem Telefonsymbol gekennzeichnet. 

Fahrt muss mit kostenpflichtiger Telefonnummer oder online angemeldet werden

Der Fahrgast muss die gewünschte Fahrt bis 45 Minuten vor Fahrtantritt bestellen, telefonisch unter der kostenpflichtigen Rufnummer 01803 504038 oder online unter www.mvg-online.de/auskunft. 

Auf der parallel zur Bahnlinie verlaufenden Strecke wird in den Randzeiten nur ein Kleinbus mit 16 Sitzplätzen eingesetzt. Größere Gruppen müssen ihre Fahrt fünf Tage vorher anmelden.

Hier gibt es alle Fahrplanänderungen der MVG (externer Link). Betroffen sind auch die Linien im Volmetal. In Lüdenscheid ließ ein Busfahrer seine Fahrgäste nicht aussteigen. Die Beschwerde folgte auf dem Fuße. Eine Frau hat nach einem Zwischenfall im MVG-Bus mehrere Mädchen im Verdacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare