Musikschule lockert Corona-Beschränkungen

+
In der städtischen Musikschule ist wieder Partnerunterricht möglich.

Lüdenscheid - Das Kollegium der städtischen Musikschule freut sich, ab Juni wieder Unterricht für Partner und Gruppen anbieten zu können. Die erlaubte Gruppengröße hängt dabei gemäß den allgemeinen Abstands- und Hygienevorschriften auch von der Größe der Räume ab.

In vielen Räumen können maximal zwei Personen gemeinsam unterrichtet werden. Für Blasinstrumente und im Fach Gesang findet weiterhin nur Einzelunterricht statt.

Bereits seit dem 11. Mai läuft in der Musikschule an der Altenaer Straße wieder der Einzelunterricht. Seitdem hat sich unter den neuen Bedingungen mit Eingangskontrolle, obligatorischem Händewaschen und zehnminütigen Pausen zum Lüften zwischen den Unterrichtseinheiten eine erste Routine entwickelt.

Alle Beteiligten genießen es sehr, wieder persönlich miteinander musizieren und sprechen zu können. Allerdings fehlt sowohl den Lehrkräften als auch den Schülern das gemeinsame Musizieren in Orchestern, Chören und Kammermusikensembles.

Mit der neuen Lockerung sind im Kammermusiksaal, zumindest in den Streichinstrumenten, wieder erste Stimmproben mit bis zu sechs Personen möglich. Außerdem bemühen sich die Lehrer, passende Duos zusammenzustellen, um das gemeinsame Musizieren wieder aufleben zu lassen. Darüber hinaus ist eine Open-Air-Probe des Jugendsinfonieorchesters in Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare