1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Musiker komponiert Hymne für den MK

Erstellt:

Von: Jutta Rudewig

Kommentare

Christian Hoeper (links) und Marcel Gross freuen sich auf die offizielle Premiere des Songs „Seite an Seite“.
Christian Hoeper (links) und Marcel Gross freuen sich auf die offizielle Premiere des Songs „Seite an Seite“. © Alexander Bang/MK

Eine enge Partnerschaft verbindet den Märkischen Kreis und den Landkreis Elbe-Elster seit 30 Jahren. Der runde Geburtstag wird gefeiert: Die Festveranstaltung findet am 13. August ab 15 Uhr im Kulturhaus Lüdenscheid statt – mit einer musikalischen Überraschung.

Lüdenscheid – Christian Hoeper kennt den Märkischen Kreis. Er kennt auch die Partnerschaft mit dem polnischen Kreis Ratibor. Dort ist der Künstler aus Nachrodt-Wiblingwerde 2013 beim Festival des Europäischen Liedes mit dem „Grand Prix“ ausgezeichnet worden. Er kennt ebenso den Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg, weil er 2017 den Finsterwälder-Sänger-Sonderpreis gewann und anschließend mehrere Konzerte in der Region für die Kulturfeste Brandenburg spielte.

„Man kann sagen: Ich bin ein kleiner Teil dieser großen Partnerschaften. Und ich habe die Zeit sowohl in Ratibor als auch in Elbe-Elster immer sehr genossen“, erzählt der 28-Jährige.

Mit den Partnerschaftsbeauftragten des Märkischen Kreises, Isabelle Schöneborn und Holger Schroer, hat Christian Hoeper schon lange die Idee verfolgt, eine Hymne zu schreiben. Das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft mit dem Landkreis Elbe-Elster ist dafür ein idealer Anlass. Als der runde Geburtstag näher rückt, wird aus der Idee ernst. Anfang des Jahres schnappt sich Christian Hoeper seine Akustik-Gitarre, spielt die ersten Melodien und schreibt die ersten Sätze.

„So ein Song durchlebt mehrere Entwicklungsstufen – angefangen von den ersten Klangfolgen und Liedfetzen bis hin zum Feintuning, wenn Text und Melodien, das Songwriting, stehen“, so der Künstler. Er vergleicht den Werdegang mit einem Bild: „Zunächst hat man ein leeres Blatt Papier. Das füllt sich nach und nach, und irgendwann steht das Kunstwerk. Beim Songwriting zeichne ich die Konturen, und im Produktionsprozess malen wir die Skizze aus.“

Der Austausch war immer sehr kreativ. Wir haben unsere Ideen und Vorstellungen ausgetauscht und das Puzzle so nach und nach zusammengefügt.

Marcel Gross

Für das musikalische Arrangement nimmt Christian Hoeper den Musiker und Produzenten Marcel Gross aus Iserlohn mit ins Boot. Mit seiner langjährigen Musikerfahrung unterstützt Gross den Aufnahme-Prozess. Gemeinsam tüfteln sie etliche Abendstunden am Feinschliff. „Der Austausch war immer sehr kreativ. Wir haben unsere Ideen und Vorstellungen ausgetauscht und das Puzzle so nach und nach zusammengefügt“, schildert Gross.

Das Ergebnis macht beide stolz: Die Hymne zum 30-jährigen Partnerschaftsjubiläum des Märkischen Kreises und des Landkreises Elbe-Elster ist fertig. „Seite an Seite“ lautet der Titel. Dabei geht es unter anderem um die Wiedervereinigung, um die ersten Schritte der Partnerschaft, um Visionen und Wünsche. „Fremde Leute mit einer Vision, wurden gute Freunde. Es hat sich gelohnt“, heißt es in dem Lied. Und: „Wir können uns Heimat nennen. Auch wenn uns Meilen trennen.“

Das Konzert

Die beiden Orchester kommen zum ersten Mal zusammen. Neben der Oper von Bizet wird unter anderem das Warschauer Konzert von Addinsell zum Besten gegeben, bei dem Musikschüler aus dem Landkreis Elbe-Elster den Solopart übernehmen werden. Beginn des Konzertes im großen Saal des Kulturhauses ist um 17.30 Uhr. Eintrittskarten kosten für Erwachsene 15 Euro, ermäßigt (Schüler, Azubis, Studenten; Schwerbehinderte) zehn Euro. Kinder bis sechs Jahre

Die Vorfreude auf das 30-jährige Partnerschaftsjubiläum steigt bei allen Beteiligten. Im Kulturhaus Lüdenscheid findet der Festakt mit geladenen Gästen am Samstag, 13. August, ab 15 Uhr statt. Geplant sind unter anderem Festreden der Landräte Marco Voge (Märkischer Kreis), Christian Heinrich-Jaschinski (Elbe-Elster) und Grzegorz Swoboda (Ratibor) sowie die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde.

Christian Hoeper und Marcel Gross freuen sich auf die offizielle Premiere des Songs „Seite an Seite“ – erst in einer Version mit Akustik- und E-Gitarre sowie Kontrabass, später, ab 17.30 Uhr, dann im großen Saal des Kulturhauses im Rahmen des Jubiläumskonzertes des Märkischen Jugendsinfonieorchesters und des Sinfonieorchesters der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ aus Elbe-Elster.

Auch interessant

Kommentare