Mümmelchen aufgepäppelt

Lüdenscheid - Die Überlebenschancen standen nicht gut, als ein Jäger den jungen Hasen nahe Schloss Neuenhof fand. Doch die Lüdenscheiderin Käthe Spelsberg hatte sich in den Kopf gesetzt: „Der wird leben, das werdet ihr schon sehen!“

Und so päppelte sie das Tierchen wochenlang mit Löwenzahn, Salat, Kohlrabiblättern, vielen Möhren und Katzentrockenmilch hoch. „In drei Wochen hat er ein ganzes Pfund zugenommen“, freut sich die Ziehmama.

Das Auswildern des scheuen Hasen fiel ihr dann aber doch schwer. Immerhin hatte er schon einen einen Namen: Mümmelchen. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare