Ab morgen: Viertes Weihnachtsdorf am Klinikum in Lüdenscheid

+

Lüdenscheid – Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – die Hütten stehen bereits: Vom 13. bis 15. Dezember wird das festlich geschmückte Weihnachtsdorf am Klinikum Lüdenscheid zum vierten Mal seine Hütten öffnen und seine Besucher in weihnachtlicher Atmosphäre willkommen heißen.

Auf dem Parkplatz hinter dem Haus 2 und 3 laden neben drei Foodtrucks und einem Grillstand 22 urige Holzhütten mit liebevoll selbst gemachten Dekoartikeln, Bastelarbeiten oder Geschenkideen aus der Region zum Stöbern ein. 

Es wird Holzarbeiten, Näh-, Strick- und Häkelarbeiten, Schnäpse und Liköre, Marmeladen von Früchten aus der Region, selbst genähte Kinder- und Erwachsenenkleidung, Imkerprodukte, selbstgemachten Schmuck und weihnachtliche Dekorationen geben. 

Weihnachtsdorf am Klinikum Lüdenscheid

Der Verein Soko Respekt veranstaltet zugunsten der Klinikclowns eine Fotoaktion. Neben Fisch und Fleischgerichten werden afrikanische Spezialitäten und vegane Kost angeboten. Am Samstag gibt es die „Wurst auf Rezept“.

2. Weihnachtsdorf am Klinikum-Parkplatz

Dann werden nicht nur die Ärzte am Grillstand für die Patienten im Einsatz sein, die Geschäftsführung, aber auch Mitarbeiter aus allen Abteilungen werden am Grillstand und der Glühweinbude für das leibliche Wohl sorgen.

Öffnungszeiten

Geöffnet ist das Weihnachtsdorf am Freitag in der Zeit von 15 bis 21 Uhr, Samstag von 11 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Freitags steht eine Glühweinparty mit stimmungsvollen Partyhits an.

Höhepunkt am Samstag sind die Living Characters (lebensgroße Plüschfiguren) und der Besuch des Nikolauses, zudem wird ebenso wie am Sonntag tierischer Besuch aus der Alpaka-Farm erwartet. Auf der Bühne werden einige Gesangstalente ihr Können zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare