Inzidenz fünf Werktage unter 150

Möbelhäuser, Stern-Center, Baumärkte im MK dürfen öffnen: Vorfreude der Händler

modehaus sinn
+
Im Modehaus Sinn am Sternplatz bereiten sich Geschäftsführer Wilhelm Schnieders und sein Team auf Montag vor.

Die Inzidenzwerte in Lüdenscheid lassen es zu, dass die Einzelhändler in der Bergstadt ab Montag das Modell „Click and Meet and Test“ mit negativem Testergebnis der Kunden und gleichzeitiger Kundenbegrenzung anbieten dürfen.

Lüdenscheid – Der Märkische Kreis bestätigte in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag, dass die Einzelhändler unter diesen Voraussetzungen ab Montag wieder öffnen dürfen, da die 7-Tages Inzidenz im Märkischen Kreis seit fünf Werktagen unter dem Wert von 150 liegt.

StadtLüdenscheid
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl72.313 (Stand: 31.12.2019)

Möbelhäuser, Stern-Center, Baumärkte im MK dürfen öffnen: Maßnahme Schritt in die richtige Richtung

Die Vorbereitungen dafür sind bei den Einzelhändlern schon längst getroffen, denn die Umstellung auf die verschiedenen Verkaufsmodelle sind im Laufe der Pandemie bereits zur Routine geworden. Wilhelm Schnieders, Geschäftsführer des Modehauses „Sinn“ am Sternplatz, sieht die Maßnahme als Schritt in die richtige Richtung an. „Es ist für alle Lüdenscheider ein positives Signal und es zeigt, dass der Lüdenscheider Weg der richtige ist“, sagt Schnieders und spricht damit auf den konstant fallenden Inzidenzwert in der Kreissstadt in den vergangenen Wochen an.

Zu Freudensprüngen führt das „Click and Meet and Test“ dennoch nicht. „Besser als nichts trifft es wohl am besten“, sagt Schnieders. Er bezweifelt zudem, dass wirklich viele Kunden extra einen bescheinigten Corona-Test machen wollen, nur um sich beispielsweise eine Hose zu kaufen. Für ihn wäre die Regelung bei einer Inzidenz von unter 50 die wünschenswerteste, sprich: Reduzierung der Kundenbegrenzung auf einen Kunden pro zehn Quadratmeter, dabei ist aber kein Corona-Test erforderlich. „Bei anderen Fililiaen von unserer Unternehmensgruppe in anderen Bundesländern klappt dieses System bereits.“ Der Trend in Lüdenscheid gebe zumindest eine berechtigte Hoffnung darauf, dass der Inzidenzwert von unter 50 nicht mehr allzu weit entfernt sei.

Möbelhäuser, Stern-Center, Baumärkte im MK dürfen öffnen: Teststation auf Parktplatz von XXXLutz

Nicht nur die Bekleidungsbranche öffnet wieder ihre Pforten, auch in Möbelgeschäften dürfen ab Montag wieder Kunden ein- und ausgehen. „Für mich ist es in erster Linie wieder wichtig, unsere Kunden begrüßen zu dürfen“, sagt Filialleiter Christos Zachos vom Lüdenscheider Möbelhaus XXXLutz Sonneborn. „Click & Collect“ war beim Möbel in Lüdenscheid auch in den vergangenen Wochen möglich, genauso wie der telefonische Bestell- und Beratungsservice. Aber der klassische Kundenkontakt blieb aus. Deswegen wertet Zachos diesen Schritt als „positives Signal“. „Wir haben für das Modell natürlich auch den nötigen Platz in unserer Filiale und unsere Hygienemaßnahmen sind für die Situation ausgerichtet, da haben wir mittlerweile wirklich eine Routine aufgebaut. Dieser Punkt ist auch besonders wichtig. Jeder weiß genau, wie es läuft. Sowohl der Verkäufer, aber auch der Kunde.“ Das Wichtigste in dieser Zeit sei gegenseitige Rücksichtnahme, sagt Zachos. Damit das Ausfüllen von Kontaktformularen künftig wegfällt, setzt das Möbelhaus auf die wie vom Kreis empfohlene Luca-App.

Zudem besteht die Möglichkeit, sich direkt auf dem Parkplatz des Möbelhauses testen zu lassen. Denn ab kommender Woche öffnet dort eine Teststation. Die Genehmigung von Kreisseite für die Teststation steht noch aus, ist aber nur noch Formsache. „Es ist alles bekannt und alles auf dem Weg. Es fehlen nur noch kleine Formalitäten“, bestätigt Kreissprecher Mathis Schneider auf Nachfrage unserer Redaktion. Dann wird die Teststation auch offiziell auf der Homepage des Märkischen Kreises aufgeführt. „Das ist wirklich praktisch für unsere Kunden. Erfahrungsgemäß dauert es circa 15 Minuten, bis man das Testergebnis erhält. Im Anschluss könnten die Kunden direkt zu uns in den Laden. Alles wäre auf einem Weg“, zählt Zachos die Vorzüge der Teststation vor der eigenen Türe auf. Sie wird allerdings nicht vom Möbelhaus geleitet, sondern von einem externen Anbieter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare