1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

MK-Schullandheim auf Norderney im Trend: Erste Buchung für 2030

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Das Schullandheim des Märkischen Kreises liegt zentral auf Norderney.
Das Schullandheim des Märkischen Kreises liegt zentral auf Norderney. © Willy Prösse

Nach zwei pandemiebedingt schwierigen Jahren erlebt das Schullandheim des Märkischen Kreises in diesem Jahr erstmals wieder eine fast normale Saison.

Märkischer Kreis – Harte Jahre liegen hinter dem Schullandheim des Märkischen Kreises auf Norderney. Für Nordseeurlauber war der Sehnsuchtsort zeitweise gänzlich tabu (wir berichteten). „Wir waren froh, einen so starken Träger wie den Märkischen Kreis zu haben“, betont Leiterin Gunda Behr. Das Team des Schullandheims wollte etwas von dem Vertrauen zurückgeben und ging in Kurzarbeit, ohne dass es musste. „Diese Saison geht es zum Glück wieder bergauf, Corona-Nachwirkungen spüren wir hier kaum noch“, sagt Behr.

83 Prozent Deckungsgrad 2020 und 94 Prozent 2021: Die vergangenen beiden Jahre waren für das Schullandheim ein Minusgeschäft. 2022 wird sich das wohl ändern: „Wir werden in diesem Jahr wohl wieder die Zahlen von 2019 erreichen“, freut sich Behr. „Unsere Prognosen sagen einen kostendeckenden Betrieb voraus.“ Großes Fragezeichen bleibe dabei jedoch die erst im Oktober wirksam werdende Energiepreiserhöhung.

Gund Behr (vorne rechts) und das Team vom Schullandheim des Märkischen Kreises. Es fehlen Hermann Martens, Sven Visser und Hella Lohbeck.
Gund Behr (vorne rechts) und das Team vom Schullandheim des Märkischen Kreises. Es fehlen Hermann Martens, Sven Visser und Hella Lohbeck. © Märkischer Kreis

Während im Frühjahr noch vermehrt Privatpersonen die Zimmer füllten, zog es im Sommer auch wieder mehr Schulen und Reisegruppen auf die Insel. „Anfang des Jahres hatten viele größere Gruppen noch Bedenken – die haben sich aber zunehmend gelegt“, sagt die Schullandheimleiterin. Über 22 000 Belegungstage könnten es bis zum Jahresende werden. „Bei 96 Betten ist das erheblich“, freut sich Behr.

Für die kommenden Jahre sei das Buchungsverhalten wieder völlig normal – und damit auf einem sehr hohen Niveau. „Seitdem wir im Winter unsere klimatherapeutischen Gesundheitswochen anbieten, waren wir vor Corona von Januar bis November eigentlich immer voll belegt“, sagt Behr. 2023 sei dies auch wieder so – die Zimmer seien bereits ausgebucht. 2024 und 2025 gebe es zwar noch vereinzelte Zimmer, aber auch hier sei der Großteil bereits vergeben. „Neulich haben wir sogar eine Reservierung für 2030 bekommen – das ist selbst für normale Verhältnisse ungewöhnlich“, erzählt Behr.

Das Schullandheim vom Märkischen Kreis

Das Schullandheim des Märkischen Kreises liegt zentral auf Norderney und verfügt über 32 Ein- bis Sechsbettzimmer für insgesamt 97 Gäste. Alle Zimmer verfügen laut Angaben des Kreises über Dusche und WC, zwei davon seien rollstuhlgerecht eingerichtet. Mit zwei mulitfunktional ausgestatteten Gruppenräumen und einer Turnhalle eignet sich das Schullandheim vor allem für Klassenfahrten und Gruppenreisen, jedoch können auch Familien und Einzelreisende sich dort ein Zimmer buchen. Das Buffet bietet Vollverpflegung mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, das Personal gehe nach eigenen Aussagen dabei gerne auf Sonderwünsche ein. In allen Ferien bietet das Schullandheim Familienaktionswochen für Eltern mit Kindern aller Altersgruppen, im Winter gibt es sogenannte klimatherapeutische Gesundheitswochen. Buchungsanfragen sind über schullandheim@maerkischer-kreis.de oder die Telefonnummer 04 93 2 / 22 68 möglich.

Auch interessant

Kommentare