Polizei sucht Zeugen

Mit brachialer Gewalt: Einbrecher im MK werfen Gullydeckel durch Kneipenfenster

Die Corona-Fallzahlen im Kreis Gießen explodieren geradezu.
+
Symbolbil

Die Kneipe „Kölner Eck“ am Ramsberg /Ecke Kölner Straße wurde in der Nacht zu Donnerstag zum Schauplatz eines dreisten Einbruchs.

Lüdenscheid - Die Täter hatten sich einen eisernen Gullydeckel besorgt, damit eine Scheibe des Lokals eingeworfen und gelangten so in den Schankraum. Dort knackten sie einen Spielautomaten und klauten das Bargeld daraus. Danach ergriffen sie unerkannt die Flucht.

Der Wirt der Gaststätte bemerkte die Tat am Donnerstagmorgen und alarmierte die Polizei. Bei dem Wurf mit dem Gullydeckel durch die Fensterscheibe entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise auf die Identität der Einbrecher oder den Verbleib ihrer Beute sowie Angaben über verdächtige Beobachtungen im Umfeld des „Kölner Eck“ nehmen die Ermittler der Lüdenscheider Polizei unter der Rufnummer 90 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare