1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Missglücktes Fahrmanöver auf Parkplatz im MK: Mit Vollgas vor eine Hauswand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Olaf Moos

Kommentare

Ford nach Unfall vor Hauswand
Statt zu bremsen, raste eine Autofahrerin vorwärts vor eine Hauswand. © Cedric Nougrigat

Ein missglücktes Fahrmanöver einer Frau sorgte am Morgen für einen Einsatz der Polizei und Rettungsdienstes.

Lüdenscheid - Eine 81 Jahre alte Autofahrerin aus Lüdenscheid wollte nach Mitteilung der Polizei auf einem Parkplatz am Karl-Reeber-Seniorenzentrum am Danziger Weg gegen 9.15 Uhr in eine Parklücke rangieren. Offenbar vertauschte die Frau in dem Ford C-Max jedoch das Brems- mit dem Gaspedal.

Der Wagen durchbrach mit Vollgas einen Zaun, pflügte durch eine Grünanlage und landete laut Polizeibericht vor einer Hauswand. Bei dem Unfall erlitt die Ford-Fahrerin einen Schock und musste in einem Rettungswagen erstversorgt werden. Das Fahrzeugwrack versperrte zeitweise eine Eingangstür zu dem Gebäude.

Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen allein an dem Fahrzeug ein Sachschaden in Höhe von mindestens 8000 Euro. Gegen 9.45 Uhr rückte ein Abschleppdienst an und barg den demolierten Pkw.

Nur 15 Meter von der Unfallstelle entfernt passierte einer älteren Dame gegen 18 Uhr ein ähnliches Missgeschick. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihren Mercedes, der in einer Hecke landete.

Auch interessant

Kommentare