Am 29. Januar in der Turnhalle

Mini-Playback-Show „RSR hat Talent“

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe bereiten sich auf die Mini-Playback-Show „RSR hat Talent“ vor.

Lüdenscheid -  Eine Neuauflage der Mini-Playback-Show „RSR hat Talent“ findet am 29. Januar an der Richard-Schirrmann-Realschule um 18 Uhr in der großen Turnhalle statt.

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufe stellen ihr tänzerisches, sportliches und musikalisches Talent einer Jury vor. „Im Mittelpunkt steht der Gedanke, einen tollen Auftritt als Klassengemeinschaft abzuliefern“, erklärte Lehrer Thomas Fillinger, der zusammen mit Maren Schwarzelmüller, der Unterstufenleiterin, die Show organisiert. „Deshalb treten die Klassen auch komplett im Klassenverband auf. Einzelleistungen sollen in ein gemeinsames Konzept einfließen, sodass es keine Einzelgewinner gibt, sondern die ganze Klasse ausgezeichnet wird.“

Unterstützung bei den Proben finden die Kinder bei ihren Klassenlehrern, den Sportlehrern und im Musikunterricht.

In einem zweiten Showblock können dann Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen ihr Talent einem größeren Publikum vorstellen – außer Konkurrenz natürlich, teilt die Schule weiter mit. Auch hierfür wird schon fleißig geprobt.

Insgesamt versprechen die Organisatoren einen spannenden, unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend. Für Essen und Trinken l sorgt der Förderverein der Richard-Schirrmann-Realschule mit einer „Schlemmer-Oase“.

Beginn der Talentshow ist am Freitag, 29. Januar, um 18 Uhr, Einlass um 17.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare