Dschungelcamp-Star in Lüdenscheid

Micaela Schäfer legt im Ballermann 6 auf

Fette Beats und nackte Haut: Das ist das Motto von Micaela Schäfer.

LÜDENSCHEID - Micaela Schäfer ist durch ihre Auftritte bei „Germany’s next Topmodel“ und dem „Dschungel Camp“ bekannt. Jetzt macht das (Erotik)-Model als „DJane LaMica“ auf sich aufmerksam. Am 11. Januar tritt sie im Ballermann 6 auf.

 Fette Beats und knappe Outfits sollen sollen die (Männer-)Herzen höher schlagen lassen. „Ich freue mich auf euch“, sagt Micaela Schäfer und verspricht, in Lüdenscheid zu rocken.

Termin

Am 11. Januar kommt Micaela Schäfer in den Ballermann 6. In der Zeit von 23 bis 24 Uhr wird sie eine Autogrammstunde geben. Im Anschluss ist in der Zeit von 24 bis 1 Uhr ein DJ-Set geplant. Im Vorfeld versprechen die Organisatoren ein „Warm-Up Special“.

Nach eigenen Angaben ist sie das erste deutsche Model, das auch auf „ihr Talent für Musik setzt“. Micaelas Song „Life is Just a Game“ entwickelte sich zu ein Club-Hit, an der Seite von Loona folgten Auftritte. Unter dem Künstlernamen „DJane LaMica“ legt die heute 29-Jährige seit 2011 regelmäßig in Clubs auf, ihr Electro- und House-Sound ist im In- und Ausland regelmäßig gebucht. Im vergangenen Jahr veröffentlichte sie ihren zweiten Song „So much love“.

Die gelernte pharmazeutische Assistentin erlangte nach der Wahl zur Miss Maxim sowie zur Miss Ostdeutschland 2006 durch Heidi Klums erste Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ erstmals größere mediale Aufmerksamkeit. Es folgten zahlreiche TV- und Printkampagnen. Mit Modeljobs knüpfte Micaela an ihre Erfolge bei GNTM an und überzeugte mit Fotoserien im Playboy, Men’s Health, Penthouse und FHM.

Durch den Einzug in den „BigBrother“-Container und das „Dschungel Camp“ erlangte sie großes mediales Interesse. Im Jahr 2011 stellte sich Micaela bei „Das Supertalent“ als Schlagersängerin dem Urteil der Jury, hatte einen Gastauftritt im Halbfinale, spielte im Scooter-Musikvideo „The Only One“ mit und wurde Teil der „Vingoo“-Kampagne.

Die gebürtige Leipzigerin charakterisiert sich auf ihrer Internetseite selbst mit den Worten: „Eine Frau, die alles hat: Geist, Körper und Persönlichkeit“. Für ihre provokanten Promoaktionen wie „Lieber Atombusen, als Atomkraft!“ zeigt sich das Model häufig oben ohne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare