Publikumsmesse am 8. März 2020 / Weitere Ausstellerinnen willkommen

Messe UP: Unternehmerinnen zeigen ihre Vielseitigkeit

+
Die Unternehmerinnen Andrea Vicent, Anke Zacharias und Karin Schulze laden stellvertretend zur ersten Messe „UP“ in die Humboldt-Villa ein.

Lüdenscheid - Sie möchten zeigen, auf welch vielfältige Art und Weise Frauen unternehmerisch tätig sind – und zugleich dazu ermutigen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Aus diesem Grund laden die Mitglieder des Netzwerks der „UnternehmerPerlen“ für Sonntag, 8. März 2020, erstmals zur großen Publikumsmesse „UP“ in die Humboldt-Villa ein.

Angesprochen sind alle Interessierten: ob Arbeitnehmer oder Arbeitgeber, Mann oder Frau, Handwerker oder Dienstleister sowie alle, die es vielleicht noch werden wollen. Zwischen 11 und 18 Uhr werden sich auf den drei Etagen der Villa etwa 35 Unternehmerinnen aus Lüdenscheid und der Region präsentieren und zeigen, wie vielfältig sie aufgestellt und mit wie viel Herzblut sie selbstständig sind. Weitere Teilnehmerinnen sind noch herzlich willkommen. 

„Oftmals werden Unternehmerinnen mit Themen wie Schönheit oder Haushalt in Verbindung gebracht, dabei sind Frauen in weitaus mehr Branchen unterwegs“, betont Initiatorin Anke Zacharias und verweist auf die Messe-Anbieterinnen: Ob Finanzdienstleistungen oder Immobilien, Brandschutz oder Sicherheitstechnik, Gesundheitswesen oder Handwerk – „wir zeigen den ganzen Querschnitt“, sind sich die Organisatorinnen sicher. 

Ziel der Messe sei es auf der einen Seite, Gründerinnen die Möglichkeit zu geben, sich zu präsentieren, sowie zum anderen jene zu ermutigen, die den Weg in die Selbstständigkeit anstreben. Der Austausch untereinander, gegenseitige Anregungen und Unterstützung sollen ein wichtiger Bestandteil der Messe sein. 

Und: Zwei Podiumsdiskussionen mit Unternehmerinnen und Gründerinnen unter Leitung von Moderatorin Sabine Ziemke (WDR-Lokalzeit) sollen den Zuhörern für weitere Bestärkung sorgen. 

Um den Ausstellungstag abzurunden und auch Familien anzusprechen, hat das Netzwerk ein unterhaltsames Rahmenprogramm vorbereitet, unter anderem mit „Luftikuss & Flocke“ (Zauberei und Luftballonmodellage), dem Sänger Kenneth King, Kinderschminken und einer Tombola. Für Getränke und Speisen sorgt das Team des Restaurants Humboldt.

 Mit im Boot sind bei der Messe „UP“ zudem die Wirtschaftsförderung, die SIHK, die GWS, die Agentur Mark sowie die Regionalagentur Südwestfalen. Je nach Resonanz, so die Veranstalter, sollen der Premierenveranstaltung im nächsten Jahr weitere Messen folgen.

Das Netzwerk

Das Netzwerk „Die UnternehmerPerlen“ wurde 2016 von Anke Zacharias ins Leben gerufen, um bekannte Unternehmerinnen der Region zusammenzubringen. Nach einem Probejahr wurde das Netzwerk 2017 eine „ordentliche Vereinigung engagierter Unternehmerinnen“ – mit regelmäßigen Treffen, Workshops und Teambildungsmaßnahmen. Ziel sei es, sich auszutauschen, zu unterstützen sowie Kooperationen zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare