Messe „Bauen – Wohnen & Energietage“ in Lüdenscheid

LÜDENSCHEID – Selbst die Aussteller auf der 12. Messe „Bauen – Wohnen & Energietage“ hatten Verständnis für den nur mäßigen Zuschauerstrom am Samstag. „Bei dem fabelhaften Wetter sind die meisten Leute wohl im Garten oder im Freibad“, waren sich Konstantin Sklavos und Sebastian Paschaloudis von der Gevelsberger Firma „R+I Werkzeuge“ einig.

Am Sonntag wurden die Aussteller jedoch entschädigt. Die Heimwerker und Interessierten strömten in großer Zahl für einen Besuch auf das Messegelände am Schützenplatz Loh und konnten sich umfassend über Neuerungen und Ideen rund um das Thema „Bauen und Wohnen“ informieren.

Am Stand des Halveraner Dachdeckermeisters Frank Düppe machten Besucher halt, um Informationen über Dachfenster und Wärmedämmung zu bekommen, wie Nicole Düppe erklärte: „Wir sind zufrieden. Wir sehen immer wieder, dass der Beratungsbedarf beim Verbraucher groß ist. Es gibt immer noch viele Menschen, die nicht wissen, dass ein Dachdecker zum Beispiel auch beim Kellerausbau ein guter Partner sein kann.“

Über neue Entwicklungen im Bereich des Baus von Wintergärten informierte die Lüdenscheider Firma „BM Wintergartentechnik Überdachungen“. Andreas Behrendt beriet fachkundig über die verschiedenen Wintergartentypen, die Möglichkeiten von Terrassenüberdachungen und von freistehenden Pavillons. Behrendts Klage am Samstag über die ausbleibenden Zuschauer wurde am Sonntag erhört: „Eigentlich ist das schade, denn ein Besuch der Messe lohnt sich für Hausbesitzer und Heimwerker in jedem Fall.“

Fachkundige Hilfe erhielten die Messebesucher in Sachen Energieberatung von der Verbraucherzentrale NRW. Am Stand legte Susanne Krol gemeinsam mit ihren Kollegen dar, welche Einsparpotentiale es in Sachen Energie gibt, wie der Eigenheimbesitzer dem Klimaschutz Rechnung tragen und eine Sanierung nicht nur den Wert eines Hauses, sondern auch den Komfort nachhaltig steigern kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare