270 Menschen waren betroffen: Heizung im Awo-Haus läuft wieder

LÜDENSCHEID - Nach einem Totalausfall der Heizung läuft der Betrieb im Mehrgenerationenhaus der Awo jetzt wieder. 270 Menschen konnten am Montag nicht zu ihren Kursen oder in den Kindergarten kommen.

Das Team um Leiterin Sabine Bomm musste allen per Telefon absagen. Es sei am Montagmorgen im gesamten Haus eiskalt gewesen, sagt sie auf Anfrage der Lüdenscheider Nachrichten. Denn am vergangenen Wochenende ist die Heizung ausgefallen und es war für die Verantwortlichen nicht absehbar, ob sie noch am Montag wieder laufen würde. Bomm: „Das konnten wir einfach nicht riskieren. Nicht zu dieser Jahreszeit.“ Deswegen habe man provisorisch alle 15 Kurse abgesagt. Betroffen waren 200 Menschen, die das Angebot des Mehrgenerationenhauses und der Familienbildung in Anspruch nehmen. Außerdem 30 Kindergartenkinder und 40 Leute, die einen Sprachkurs absolvieren. Die ausgefallenen Stunden werden laut Awo aber nachgeholt – und zwar verlängern sie sich jeweils am Kursende um eine Woche.

Leiterin Sabine Bomm ist froh, dass die Reparatur der Heizung so zügig über die Bühne ging: „Ich muss ein großes Lob an die Handwerker aussprechen.“ Sie hätten sehr schnell das passende Ersatzteil organisiert und wieder eingebaut. Bereits am Montagnachmittag konnte das Mehrgenerationenhaus am Duisburger Weg wieder beheizt werden. - lima

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare