Jorge Gonzalez in Lüdenscheid

Meet and Greet mit Let's-Dance-Star zu gewinnen: So könnt Ihr teilnehmen

+
Joachim Llambi (l) und Jorge Gonzalez freuen sich nach der Verleihung des Deutschen Fernsehpreis 2019 über die Auszeichnung in der Kategorie beste Unterhaltung Primetime. 

Lüdenscheid - Einen Star aus der RTL-Show "Let's Dance" und eine Stil-Ikone einmal live kennenlernen - das geht am 9. März in Lüdenscheid. Wir verlosen ein exklusives Meet & Greet mit dem Model Jorge Gonzalez.

Jorge Gonzalez ist seit 2013 Jury-Mitglied in der RTL-Show „Let’s dance“. Am Samstag, 9. März, ist er von 14 bis 18 Uhr im Stern--Center zu Gast. Dabei nimmt er sich viel Zeit für seine Fans. Das Online-Portal come-on.de verlost ein „Meet and Greet“ mit dem Männer-Model. Der Gewinner oder die Gewinnerin darf eine Begleitperson zum exklusiven Treffen mitbringen. 

Gonzalez wurde 2009 durch seine Auftritte als Laufsteg-Trainer in der Pro-Sieben-Show „Germanys Next Top-Model“ einem breiteren Publikum bekannt. Zuletzt nahm er den Deutschen Fernsehpreis für die RTL-Produktion „Let’s Dance“ entgegen. 

So können Sie am Gewinnspiel teilnehmen

Teilnahme über die Gewinnhotline: Wählen Sie die Nummer 01378-407735 (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz. Abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz möglich) und hinterlassen Sie das Stichwort JORGE, Name, Adresse, Telefonnummer auf dem Band entsprechend der Anweisungen der automatischen Bandansage. 

Teilnahme via SMS: Schreiben Sie eine SMS an 32223 (50 Cent/SMS) mit folgenden Angaben: MZV JORGE, Name, Adresse, Telefonnummer. Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Fall eines Gewinns veröffentlicht wird. Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 7. März, um 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare