Christmasrock statt Kerzenschein

+
Die Band Ohne Yoko rockt am 21. Dezember im Dahlmann-Saal.

Lüdenscheid – Der „Christmas Rock“ hat Tradition in Lüdenscheid. Früher wurde in der Schützenhalle am Loh gerockt – seit vier Jahren bei Dahlmann. Unter der Flagge „Christmas Rock“ spielen am 14. Dezember Deutschlands älteste Queen-Tribute-Band Mayqueen und am 21. Dezember Ohne Yoko, eine der populärsten Rockcoverbands aus dem Großraum Lüdenscheid im Dahlmann-Saal.

Schon letztes Jahr bewiesen Mayqueen bei Dahlmann, dass sie nach wie vor zu den führenden Queen-Coverbands gehören. Über viele Jahre waren Mayqueen der Headliner beim „Christmas Rock“ in Lüdenscheid, der jährlich bis zu 2 500 Zuschauer anzog. Die originalen Mayqueen um den Gründer und Bassisten Ralf Sädler gibt es wieder. 

„Das Publikum darf sich auf alle großen Hits von Queen freuen und auf den Sänger Andy Dennert, der schon letztes Jahr überzeugen konnte“, heißt es vom Dahlmann-Team. Die Lüdenscheider Coverband Ohne Yoko rocken zum vierten Mal zur Weihnachtszeit bei Dahlmann und versteigern diesmal sogar ein Wohnzimmer-Konzert zugunsten des Kinderschutzbundes.

Beim Konzert von Ohne Yoko, die seit 2004 als Band unterwegs sind, haben die viere Jungs und zwei Sängerinnen sowohl Rock- und Pop-Songs aus den 70er-Jahren, als auch aus den Charts der Gegenwart auf der Playlist stehen. Neben Klassikern von Police, Deep Purple, U2, Lenny Kravitz, Queen oder zum Beispiel AC/DC servieren die sechs Damen und Herren vor allem Hits der letzten Jahre – wie etwa Pink, Adele, Kings of Leon, Mando Diao, Gossip, Sunrise Avenue und abgerundet mit Bruno Mars.

Tickets

Tickets für Ohne Yoko kosten im Vorverkauf neun Euro plus Gebühr und 12 Euro an der Abendkasse. Bei Mayqueen kosten die Tickets im Vorverkauf 14 Euro plus Vorverkaufsgebühr und 17 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen sind der LN-Ticketshop an der Schillerstraße, das Klein Oho im Stern Center und bei Dahlmann sowie in den MZV-Geschäftsstellen in Plettenberg und Meinerzhagen. Mayqueen-Tickets gibt es auch über CTS/Eventim.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare