28. Matjesfest der BSV-Schützen ein voller Erfolg

+
Die Damen der Damenschießgruppe übernahmen die Verköstigung der Gäste beim 28. Matjesfest der Bürger-Schützen auf dem kleinen Festplatz an der Hohen Steinert.

Lüdenscheid -  Mit dem 28. Matjesfest trafen die Bürger-Schützen am Wochenende den Nerv des Publikums. Die Besucher strömten an zwei Tagen auf den kleinen Festplatz oberhalb des Festzentrums Hohe Steinert.

Die frische Ware hatten die Schützen am Samstagmorgen aus dem niederländischen Scheveningen direkt in die Bergstadt „eingeflogen“, um die Gäste mit dem schmackhaften Fisch zu verwöhnen. „Und da ein Fisch“, nach Aussage der BSV-Schützen, „auch ordentlich schwimmen muss“, gab es hierzu original holländischen Genever, eine Auswahl vorzüglicher Weinsorten und natürlich auch ein frisch gezapftes Pils. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Thomas Jakob. War das Matjesfest im vergangenen Jahr noch durch Kälte und Regen gebeutelt, stand einem Erfolg diesmal nichts im Wege. „Das Zelt, welches die Besucher damals vor den Wassermassen schützen sollte, kann diesmal als Sonnenschutz genutzt werden“, freute sich BSV-Schütze Volker Halbhuber über die idealen Fest-Bedingungen.

Am Sonntagvormittag standen traditionell das Kaiserpaar Reiner und Angelika Wolfram am Zapfhahn, um die Gäste mit kühlen Getränken zu versorgen. Während der Hofstaat für den Service zuständig war, übernahm die Damenschießgruppe die Essensausgabe an die hungrigen Besucher. - jw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare