Polizei setzt Reizgas ein

Massenprügelei in Lüdenscheid: mehrere Verletzte

+
Symbolbild 

Bei einer Prügelei unter 13 jungen Erwachsenen in Lüdenscheid, bei dem auch ein Schlagring zum Einsatz kam, wurden am Dienstag mehrere Personen verletzt. Die Polizei musste letztlich mit mehreren Streifenwagen-Besatzungen eingreifen und Reizgas einsetzen, um der Lage Herr zu werden. 

  • Bei einem handfesten Streit geraten 13 junge Erwachsene in Lüdenscheid aneinander.
  • Polizei setzt Reizgas ein und muss nach und nach weitere Kräfte zusammenziehen.
  • Mehrere Personen werden verletzt.

Die Polizei musste am Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr an der Heedfelder Straße in Lüdenscheid bei einem handfesten Streit unter 13 meist jungen Erwachsenen eingreifen. Mehrere junge Männer schraubten an einer Garagenauffahrt an ihren Motorrollern herum, als ein Streit um einen Bremshebel begann, heißt es in dem Polizeibericht. 

Ein 18-Jähriger zog sich einen Schlagring an die Hand und ging auf einen Gleichaltrigen los. Mehrere Personen wälzten sich prügelnd auf der Straße. Nach und nach mischten sich immer mehr Personen in den Streit ein, entweder um zu unterstützen oder um zu schlichten. Mehrere Smartphones gingen zu Bruch. 

Vater und Bruder mischen sich ein

Die hinzugerufene Polizei nahm die Aussagen auf, als plötzlich ein Wagen neben der Gruppe hielt. Der Vater sowie der Bruder eines der Beteiligten sprangen aus dem Fahrzeug und schrien die Kontrahenten ihres Verwandten an und bedrohten sie. 

Die Beamten mussten Reizgas und einfache körperliche Gewalt einsetzen, um die Angreifer zurückzudrängen. Zudem riefen sie Verstärkung. Nach und nach zog die Polizei weitere Kräfte zusammen, um der Lage Herr zu werden. Mehrere Personen wurden verletzt.

Die Polizei schrieb Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Verstößen gegen das Waffengesetz gegen vier junge Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, einen Unbekannten sowie eine 57-jährige Frau.

Schlägerei vor einer Disko

Bei einerSchlägerei vor einer Diskothek aauf dem Lüdenscheider Rathausplatz wurden am Samstagmorgen am sechs Personen leicht verletzt. In Altena tickte ein Mann im Vollrausch aus - als die Polizei klingelte, bekam sie es ab. In der Hagener City spang ein angetrunkener Mann vor einen Streifenwagen - kurze Zeit später spielten sich auf offener Straße Szenen wie aus einem Western ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare