Markt der guten Taten: Zuspruch für Rettungsplan

Freude über Zuspruch: Monika Schwanz.

LÜDENSCHEID - Nur positive Reaktionen hat Monika Schwanz bisher auf ihre Ankündigung erhalten, den traditionellen „Weihnachtsmarkt der guten Taten“ am 27. November in der Oberstadt doch durchführen zu wollen. „Eine Dame erklärte mit, dass sie ihre fertiggestellten Waren sonst in der eigenen Garage verkauft hätte – die teilnehmenden Vereine brauchen den Markt für als Einnahmequelle für ihre Aktivitäten“, berichtete die Vorsitzende des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte. Monika Schwanz will die Organisation des Marktes im 20. Jahr ein Mal übernehmen, nachdem die Organisatoren des Eine-Welt-Netzes diesmal passen mussten.

Für Donnerstag, 14. Oktober, lädt Monika Schwanz jetzt alle Interessenten, gerne auch neue, um 18 Uhr in den Kleinen Prinzen in der Altstadt zu einer Besprechung ein. Anmeldungen werden bis zum 30. Oktober erwartet. Monika Schwanz ist erreichbar unter Ruf 4 28 79, Fax 43 21 80 oder per E-Mail: gerd.monika.schwanz@dokom.net.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare