Marken-Relaunch bei Hasco: „Neuer, klarer Auftritt

Christoph Ehrlich informierte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Lüdenscheid - Ab sofort präsentiert die Lüdenscheider Firma Hasco Hasenclever GmbH & Co KG sich und ihre Produkte im Rahmen eines sogenannten Marken-Relaunchs mit einem „neuen klaren Auftritt, eindeutigem Markenversprechen und lebendiger Kommunikation“.

Dies verkündete Hasco-Geschäftsführer Christoph Ehrlich im Rahmen einer Informationsveranstaltung den Mitarbeitern im Lüdenscheider Stammhaus.

Der neue sogenannte Claim lautet: Hasco – Ermöglichen mit System“.

In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es, als „Innovator im Formenbau und Kunststoffspritzguss“ verwirkliche Hasco die Vorstellungen seiner Kunden jederzeit. Das Unternehmen verweist auf mehr als 100 Erfindungen und Patente, ein komplettes Sortiment einbaufertiger Systemkomponenten und individuelle und persönliche Beratung.

Um seinen Kunden künftig mehr Wettbewerbsvorteile sowie direkten und einfachen Zugang zu verschaffen, entwickle Hasco neue digitale Tools und setzt seine Technologie-Offensive fort. Damit wolle Hasco „innovativer und engagierter Partner“ sein.

Die Hasco Hasenclever GmbH + Co KG wurde 1924 in Lüdenscheid gegründet und gilt als Erfinder der Normalie. Heute ist Hasco laut Firmenangaben für den Formenbau der international führende Anbieter von modular aufgebauten Normalien und Zubehörteilen. Herausragende standardisierte Produkte für den Formenbau seien dabei das Markenzeichen des Unternehmens.

Mit 700 Mitarbeitern weltweit, davon allein 380 in Deutschland, biete das Unternehmen maßgeschneiderte Produkte und Services. Durch Investitionen in neue Produktionstechnologien und in die Infrastruktur seien die Weichen gestellt, um auch die Standards von morgen zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare